Das Design des WM-Balls 2014

| 5 Kommentare

Dass der neue WM-Ball für das Turnier in Brasilien brazuca heißen wird, weiß man als Leser dieses Blogs schon länger. Jetzt ist angeblich auch das Design des neuen WM-Balls 2014 publik geworden. Die Fake-Polizei hat jedenfalls keine Bedenken angemeldet (vielleicht hat sie auch schon Feierabend).

Jetzt gerade geistert jedenfalls dieses Bild vom Design des neuen WM-Balls 2014 durchs Netz. Und man kann nur sagen: Es ist nicht das beste Jahr der für WM-Klumpatsch zuständigen Designer. Natürlich ist so etwas immer reine Geschmackssache. Und ebenso natürlich kann die Strategie womöglich tatsächlich lauten, dass man bei den nächsten Ausgaben dann denken wird: hach, endlich wieder in schön.

Ich malte jedenfalls einst in meiner Funktion als explizit überhaupt nicht Zeichnen und Malen könnender Mensch im Kunstunterricht ein Bild zu einem leider vergessenen Thema, welches der Lehrer, ansonsten kein Freund allzu harter Worte, mit dem Kommentar verzierte: „Sieht aus wie draufgekotzt.“

Damit gehen wir dann also ganz beruhigt in die Nacht, seit wir wissen, wie der WM-Ball 2014 aussehen wird und welches Monstrum uns von nun an auf Jahre hinaus auf den Fußballplätzen dieser Welt verfolgen wird. Denn haltbar sind sie ja für gewöhnlich. Gute Nacht.

5 Kommentare

  1. Ich bin mal gespannt wie die Bälle aussehen wenn dem großen deutschen Sportartikelhersteller mal die Farben ausgehen. Bleibe ein freund von klassischen Farben. Schwarze Schuhe und weiß-schwarzer Ball, basta ;)

  2. Der Bazuca ist auf dem Markt – meiner Meinung sieht er gut aus, doch kann man wirklich mit dem noch Fussball spielen?

  3. Die Slipeinlagendesignschule wurde damit beauftragt? Schön :)

  4. Superkackenbunt. Schmierenkomödiant. Selbstsuizidal.

  5. Passt doch super zu den pinken Pöhlern…

    …man, war das noch schön, als alles schwarz/weiß war. Und ich meine nicht nur das TV-Bild…



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.