11metermode

| 15 Kommentare

[photopress:11metermode.jpg,full,centered]

[photopress:11metermode_2.jpg,full,centered]

Frisch. Oder? Schaut selbst: 11metermode.

15 Kommentare

  1. Pingback: Noch zwei Monate | EURO 2008

  2. Huch! Die armen dünnen Frauen. Warum sind die an Stangen aufgehängt (oder aufgehangen?)

  3. Das sollten die Frauen zur EM alle tragen… Also die, die es sich leisten können ;)

  4. Ich fühl mich wie in der Zeitmaschine. Vor zwei Jahren stand in Deutschland wirklich jeder Scheiß im Zeichen der WM, jetzt müssen Österreich und die Schweiz dran glauben. Gibt’s eigentlich schon Mozartkugeln im Ball-Design? Eine Torwand mit Schweizer-Käse-Löchern? Würde mich wundern, wenn nicht.

  5. Welcome to Anorexia sports in Austria and Switzerland.

  6. Sie hängen an Stangen, weil sie als Figuren eines Tischfußballspiels dargestellt sind auf jenem Bild, von dem ich das habe.

    Und anorexös find ich die Damen eigentlich nicht. Kommen sie Euch so dünn vor? Ich bin wohl schon gebrainwasht.

  7. «Anorektisch» ist hier der Fachbegriff, oller Herr Baade.

    Aber eigentlich sind wohl eher jene gebrainwasht, die bei schlanken Frauen immer gleich «Anorexie!» rufen.

  8. Ich find die heiß, die Frau. Die Mode ist egal.

  9. Anorektisch, natürlich. Aber Rexona, der Duftspender, hat mich ebenfalls schon gebrainwasht, offensichtlich. Aronal? Also, das wird mir hier zu kunstwortektisch.

  10. Ziemlich strenge Frisuren und Blicke. Aber wer weiß, wie sehr Photoshop bei den Figuren nachgeholfen hat. Meine Gute hat auch Kleidergröße 34 und frisst wie ein Scheunendrescher, von wegen anorsonstwas…

  11. Bulimie,Schenkel wie eine Pubertierende, sagt mal, ist hier gerade Fußballmode-& Salonpädophilentreff? Die bpb (Bundeszentrale f.pol.Bildung)hatte übrigens zur WM 06 in ihrer Wanderaustellung interesaantere Themenbeiträge…

  12. @Trainer: für mich ist das ganz einfach: Alle Frauen, die dünner sind als ich, sind anorektisch.

  13. das einzige problem an diesem model war, dass sie zu klein war im vergleich zu den anderen und wir wollten alle auf stangen montieren, damit es gesamt einen eindruck eines tischfussballtisches erweckt.
    na egal, ich find 1. das model süss, 2. hat sie das FREIWILLIG und unentgeltich gemacht und 3. ist auch die mode SPITZE! ab donnerstag in WIEN beim MODEPALASt zu sehen! http://www.modepalast.com

  14. So weit ist es also gekommen, Trainer. Ja, leiwand und küss die Hand: Jetzt verbraten hier Miezen aus Wien solche Knaller wie, dass sie Models süß finden. Und das alles nur, weil wegen Fußball in diesem Jahr in den Berg-Zwergstaaten A und CH die Trolls wachwerden und die Beckham-Nummer auf Kleinkleckersdorf runterraspeln müssen. Auf Tischfußballdimensionen.

  15. Also wenn die Priscilla wirklich Priscilla heißt und dann noch Mode macht, dann bin ich aber begeistert.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.