Aus den Untiefen der Speicherkarten

| Keine Kommentare

Hier

unten

sind

wir.

Wir melden uns gerade aus den Untiefen der Speicherkarte von Manfred Amerells Handy, welches aus dem Jahr 2002 stammt. Er hat darauf 260 SMS gespeichert, ohne je eine einzige zu löschen. Und das waren nur die von Michael Kempter. Die Tausenden von seinen anderen vermeintlichen Günstlingen sind auch noch hier. Wir müssen schon sagen, es ist sehr tief hier. Der Gruben-Kanarienvogel hat schon das Singen eingestellt.

Da ganz hinten ist auch noch eine SMS, die der Erfinder der SMS 1991 persönlich an Manfred Amerell geschickt hat. Manoman, was hier noch alles rumliegt.

Wir melden uns dann wieder, wenn wir den Rückweg erfolgreich beschritten haben — in ein paar Stunden. Morgen dann seine Festplatte.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.