7 Kommentare

  1. Polizeikommissar Jürgen Tomicek… Klingt wie Hausmeister Krause. Kann also nur als Scherz gemeint sein.

  2. Geiles Logo!

    Bin ich der einzige, der auf den ersten Blick an Hitler denken musste?

    Danke, Trainer, für diese weitere schmerzhafte Lektion zum Zusammenhang von Kleintalent, Öffentlichkeit und Peinlichkeit.

  3. Hier, Ben! Ich musste auch an Adi denken. Die schwatte Fläche des Balles ist etwas unglücklich positioniert. Schön wäre es noch gewesen, wenn er die Weltkugel auf seinem Mittelfinger balancieren würde.

  4. Ich bin HEILfroh, dass Trainer Baadotrovskie nicht schon wieder eine Hasstirade auf das offizielle WM-Logo abläßt. Das wurden nunmehr schon viel zu oft und viel zu unrecht kritisiert. Es ist fein und ich mag es und bald werde ich es auch lieben.

  5. Das ist natürlich richtig, das WM-Logo sollte man auch mögen. Das gilt für jeden treuen Staatsbürger, der den Filz mag, wie wir ihn alle nur allzu gut aus unseren Gemeinden und Städten kennen.

    Einfach mal so ohne Ausschreibung eine Werbeagentur vom Kumpel beauftragen, und dann kommt so eine Scheiße dabei raus. Nicht mal mehrere Vorschläge zum Auswählen hatten sie.

    Und ich bin doch wieder in die Falle getappt. Na gut, ich werde aber auch gerne noch weiter hetzen. Das ist übrigens eine gute Idee für eine Umfrage. Ich werde das in Kürze umsetzen, was das beschissenste ist: das WM-Logo, das WM-Plakat oder das WM-Maskottchen. Grausamerweise werde ich aber keine Mehrfachauswahlen zulassen.

  6. Ich werde an dieser Umfrage aber nicht teilnehmen.

  7. Immerhin ist diese 50er Jahre Zeichnung in Farbe.
    Ich kriege Zuckungen und will diesen grinsenden Ball treten.
    Er schaut genau so blöd wie der Hund meiner Mutter,
    und ich wette, er ist genauso miserabel erzogen, springt jeden an,
    stinkt, kotzt ins Auto und bellt jeden an, packt in hinter Gitter ohne Grund.
    Aber: Der tut nix, der will nur spielen.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.