wm-teilnehmer togo, die ZuKunft und die deutsche sprache

| 6 Kommentare

Togo ist zum ersten Mal für die WM qualifiziert. Die Hauptstadt von Togo heißt Lomé und dort gibt es wie überall auf der Welt Menschen, die die deutsche Sprache lernen. Letztens gab es an der Universität Lomé eine besondere Aktion, die für das Deutsche warb und natürlich gibt es davon auch ein Foto [Link zum Bild leider tot].

Nun ja, vielleicht sollte man den Togolesen das mit der Großschreibung mal erklären. Wäre doch schade, wenn sie so viel Zeit fürs Lernen aufwenden, und dann ist die Hälfte falsch.

6 Kommentare

  1. was denn, was denn, die togolesen sind einfach nur schon im netz-zeitalter angekommen. und die nächste reform kommt bestimmt.

  2. solange das Radrennen „deutschlandtour“ kleingeschrieben wird, kann ich den Togolesen keinen Vorwurf machen.

  3. Trotzdem Ist Das Keine Entschuldigung. Wer Schon Deutsch Lernen Möchte, Der Sollte Auch Auf Groß- Und Kleinschreibung Achten.

  4. Muss man dann auch BuchStaben mitten im Wort groß schrEiben?

  5. IHR HABT PROBLEME!

  6. mein gott, die sollen das doch nur SPRECHEN lernen. schéiß auf rechtschreibung!



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.