Zum Inhalt springen

Brigade-General und ein bißchen Debilität

Was für bescheuerte Fragen Sportreporter fragen können. Der kicker fragte ernsthaft Peter Scholl-Latour, den neuen Trainer des FC Köln, folgende Frage:

„Einer Ihrer Vorfahren war als Brigade-General unter Napoleon bei Austerlitz, dem Russland-Feldzug, der Völkerschlacht bei Leipzig und Waterloo dabei. Sind Sie deshalb der Richtige für den FC?“

Ich möchte nicht wissen, wo die Vorfahren von Loddar Maddäus als Leibeigene gedient haben, und ob ihn das jetzt auch dazu qualifiziert, Nationaltrainer von Ungarn zu sein.

5 Kommentare

  1. Kaj Kaj

    Ich weiß nur, dass in der Schlacht bei Issos im Jahre 333 n. Chr. Vorfahren von Stig Tøfting und Paul Gascoigne mitwirkten.

    Jesper Tøfting war ein Untergebener des Alexander, während der noch junge Brite William Gascoigne sich auf der Seite des Darius kloppte.
    So ist wohl die Hitzköpfigkeit der beiden ehemaligen Nationalspieler ihres Landes besser zu verstehen.

  2. Guido Knopp Guido Knopp

    Vor Christus

  3. Robin Robin

    Wer redet hier von Debilität?!?!

    Der damals neue Trainer des 1. FC hieß Hanspeter Latour.

    Peter Scholl-Latour ist ein renommierter Politik-Journalist.

    Öfter mal Bücher statt Kicker lesen, würde ich empfehlen…!

  4. Erstmal zu Ende lesen, bitte, dann abledern.

  5. Echt, Trainer, alter Kulturbanause;)

    Man hat’s aber auch manchmal nicht einfach mit der Ironie. Liegt meist am Empfänger…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.