Dellings Schlittenfahrt

| 7 Kommentare

Nach (gefühlten) Jahren der Abstinenz schaue ich mal wieder Sportschau:

Die Gesamtinszenierung hangelt sich an dem auch im Studio visualisierten Bild einer „Schlittenfahrt“ entlang, von Berlin über Stuttgart nach Hamburg. Oder so.

Die Frage ist wirklich: Für wen macht man solch eine lächerliche Scheiße?

Doch wohl hauptsächlich für diejenigen Leute, die sich das ausgedacht haben, die wahrscheinlich ihren Lebensunterhalt damit bestreiten, sich solch eine anwidernde Stillosigkeit auszudenken. Das mag in anderen inhaltlichen Regionen, Supernanny, Lindenstraße oder was es sonst noch gibt, angemessen sein. In einer Sportschau-Sendung, die von der Bundesliga berichtet, ist es überflüssig wie ein Kropf. Es ist nicht nur überflüssig, es ist noch dazu infantil. Es ist billig, es ist Lidl- oder Aldi-Geschmack, wo man doch eigentlich nichts anderes erwartet als: Fußball.

Niemand braucht Weihnachts-, Nikolaus- oder sonstige Winter-Analogien, wenn er einfach nur Fußball sehen will.

Außer natürlich den Leuten, die sich das ausgedacht haben.

Abgesehen davon bin ich nun endgültig davon überzeugt, dass man keinen Kommentator mehr bei Kurzzusammenfassungen benötigt. Diese vermaledeite Superlativinflation und dieses ständige sich an dem, was man sieht, Aufgeilen, die verschwuppt betonte Sprache, die Verschwurbeltheit und die unsägliche Aufbauschung kleinster Vorfälle inklusive dem Spiel immanenter Dinge wie z. B. Torschüsse oder Zweikämpfe, ist derart realitätsfern und abturnend, dass man einfach nicht mehr anders kann, als abzuschalten. Oder sich zu wünschen, dass für den Fernseher das gälte, was Steffen Simon über Stuttgarts Ausgleichtor doch tatsächlich vor Millionen von Menschen ins Mikro blökte:

„Da macht es einfach Bumm.“

Gute Nacht, Sportschau.

7 Kommentare

  1. ‚Nuff said. Obwohl… einen hab‘ ich noch: neben all dem ganzen Schwachfug fand ich persönlich den Höhe- bzw Tiefpunkt der ganzen Sauce Merde die absurd gestreckte und grenzdebil hochst(eri)lisierte Szene, in der Frank Rost zufällig den Ball auf bzw an die Nase bekam. Bizarr trifft das nicht mal ansatzweise. Die letzten beiden Berichte habe ich mir dann erspart, sowas braucht kein Mensch, nicht mal ohne Ton.

  2. mhm, dann hast du wohl auch verpasst, als sie homevideos vom p“ä“trick hatten und die tore-strichliste aus seiner jugend?

    die kaufen teuer die rechte, warum bringen sie dann nicht nur fussball?
    der ganze histroy-dreck, aufhänger gesuche… wozu?

  3. Ja, Manfred, die Szene mit dem Ball an Frank Rosts Nase fand ich auch vollkommen konstruiert. Und sich an diesem Konstrukt dann hochzuziehen hatte was davon, sich am eigenen Schopfe aus dem Schlamassel ziehen zu wollen. Was im Falle der Sportschau dann wie in allen anderen Fällen eben nicht funktioniert hat.

  4. Leverkusen-Cottbus hat mir schon im Liveticker gereicht, laberlaib. Und Bayern Lynchen schau‘ ich freiwillig nur, wenn sie verlieren. Bin so’n Typ…
    Und noch was: wem nützen 2 oder 3 (oder noch mehr) Superhyperduperzeitlupen aus x verschiedenen Blick- bzw Kamerawinkeln? Das war bei Hannover-Bielefeld, wenn ich mich nicht irre, als der Ball vielleicht, vielleicht auch nicht in vollem Umfang (was natürlich Schwachsinn ist, es muss logischerweise Durchmesser heißen, aber das werden die nie lernen) über der Linie war. Tatsachenentscheidung? Hallo? Was soll der Rotz? Möcht‘ gar nicht wissen, welche Drogen die sich reinpfeifen.

  5. Tja, und gaaaanz Deutschland ist gaaaaaaanz dolle böse wenn die Sportschau nicht mehr alle Spiele zeigt.

    Unsäglich!

  6. Hier ist noch einer, der die Schlittenfahrt-Analogie bemüht hat: http://www.spottschau.com. Hat aber anscheinend nichts mit der Sportschau zu tun

  7. Mein Reden. Deshalb guck ich mir ja auch lieber live bei null Grad an, wenn Fortuna zum hundertsten Mal 0:2 bei Bremen II verliert. Dann weiß ich wenigstens, dass ich niemals rechtzeitig zur Sportschau wieder zuhause bin.
    Obwohl, diesmal war das Spiel ja sonntags. Hab aber aus alter Gewohnheit am Samstag trotzdem nicht um 18 Uhr aufs Erste geschaltet. Ups.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.