Der Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010

| 10 Kommentare

Liebes Publikum,

einige der im Netz über Sport Publizierenden haben sich schon seit geraumer Zeit auf Initiative von probek zum Sportbloggernetzwerk zusammengeschlossen. Die meisten tragen auch das Logo des Netzwerks auf ihrer Seite, Ausnahmen bestätigen die Regel.

Dieser noch recht lose, dennoch klar abgegrenzte Verbund an über Sport Schreibenden wählt nun in schöner Tradition des einst von Jürgen Kalwa initiierten Unterfangens den „Sportbloggerbeitrag des Jahres 2010″ – zum zweiten Mal erst überhaupt.

Noch ist die Bundesliga in der Winterpause, und abgesehen von ein paar Transfergeschichten hier und da passiert im (deutschen) Fußball nichts, weshalb wir diesen Zeitraum nutzen wollen, die von uns vorausgewählten Kandiaten in den nächsten Tagen vorzustellen, um anschließend auf Ihre, Deine, Eure Stimme zu hoffen, wer schließlich der Gewinner sein soll.

Die Abstimmung wird dann hier auf der Seite stattfinden, das bedeutet aber keineswegs, dass die ganze Angelegenheit nur eine Trainer-Baade-Angelegenheit ist. Im Gegenteil haben sich einige weitere Leute an dem Unterfangen beteiligt, unter Anderem hat der famose Jens Peters von catenaccio einen kurzen Trailer gebaut, der uns alle in die richtige Stimmung für die Vergabe eines Awards bringen soll — und das hoffentlich auch vermag.

Et voilà:


Sportblogger Beitrag des Jahres 2010 from jot.pe on Vimeo.

Gleich geht’s weiter mit den ersten Vorschlägen.

10 Kommentare

  1. Pingback: Trainer Baade

  2. ich möchte in schöner pedantischer tradition darauf hinweisen, daß der sportblogger-artikel des jahres 2011 zum ersten mal gewählt wird.

  3. Der des Jahres 2011 wird erstmal gar nicht gewählt, mein lieber Pedant. Außerdem ist die Formulierung, die Du anmahnst, zugegebenermaßen zweideutig, man kann sie aber durchaus korrekt interpretieren, wenn man ein bisschen guten Willen mitbringt.

  4. verdammt, 2010, ja. selbst reingelegt.

    guter wille? pah!

  5. Pingback: Links anne Ruhr (06.01.2011) » Pottblog

  6. Pingback: Scribito – Ich erlaube mir zu denken » Post Topic » Netzperlen (5): Sportblogger-Beitrag des Jahres …

  7. Geht es in diesem Netzwerk ausschließlich/hauptsächlich um Fußball und wenn nicht wie ist die Verteilung zwischen Fußball und den anderen Sportarten?
    Bei einem Hauptsächlichen Fußballnetzwerk würde ich nicht mitmachen wollen..

    bis denne
    rebel

  8. Nein, es geht um Sport. Es gibt auch Volleyball-, Eishockey- oder Radsport-Blogs im Sportbloggernetzwerk. Zugegebenermaßen stellen die Fußballblogs den Löwenanteil, wie es auch in der öffentlichen Aufmerksamkeit so ist. Aber das Sportbloggernetzwerk ist ohnehin eher ein Netzwerk mit Betonung auf Blogger, und nicht auf „Sport“ oder „Fußball“, denn die meisten Themen drehen sich ums Bloggen, und nicht um Aufstellungen oder Elfmeter.

  9. Ok, danke.
    Dann werde ich mir das doch mal näher ansehen…

    bis denne
    rebel

  10. Pingback: Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010 | rotebrauseblogger



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.