Zum Inhalt springen

Die Schnäuzerfraktion

Seit Peter Neururer mal wieder auf dem Abstellgleis steht, gehen der Bundesliga die Schnäuzer aus. Jetzt wird die Schnäuzerfraktion allerdings wieder aufgestockt: Jos Luhukay wird wohl der Nachfolger von Jupp Heynckes werden.

Ich erwarte viel von ihm. Unter anderem, dass er nicht so komisch spricht wie Jupp Heynckes, was ja in Interviews immer schwer zu ertragen war. Nun ist Luhukay allerdings Holländer und wird wie Rudi Carrell klingen — ob das besser ist, werden wir spätestens heute Abend nach den ersten Interviews mit ihm wissen.

6 Kommentare

  1. ric ric

    Jupp Heynckes ist zurückgetreten. Unglaublich… endlich.

  2. Naja, das „Zurückgetreten“ setzen wir mal lieber in Anführungszeichen.

  3. Anonymous Anonymous

    Ain schöna Schnäoza sollte de Oberläppe jedes aufrrrechten Doitschen zierrren!

  4. SLogan SLogan

    Und jetzt noch der Magath!

  5. Ben Ben

    Hat der jetzt auch nen Schnäuzer?

    Schnäuzerhochburg ist aber traditionell die 2. Bundesliga. Daum, Deutinger, Schädlich und der leider bereits wieder entlassene Seitz – das sind noch Bärte. Und Trainer!

  6. ric ric

    Jupp Heynckes wollte „konzeptionell“ arbeiten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.