Glückwunsch, Felix

| 9 Kommentare

Als 300. Trainer der Bundesligageschichte gefeuert zu werden hat doch auch was. Zwei Trainerentlassungen an einem Tag hab ich auch noch nicht erlebt.

Wenn die Bayern jetzt aber ernsthaft mit Ottmar Hitzfeld als Lösung für den Rest der Saison planen, dann bestätigt sich, was FAZ, allesaussersport und diverse Andere in letzter Zeit konstatierten: Dem FC Bayern ist jegliche Vision, wie ihr Fußball eigentlich aussehen soll, abhanden gekommen. Schlimmer als Fußball Hitzfeld’scher Prägung (der späten Jahre) war das gegen Bochum gestern auch nicht.

Bei Bayern ist es ja fast schon Tradition, die Trainer zwei Mal anzuheuern: nach Lattek, Beckenbauer und Trapattoni nun auch Hitzfeld?

[Nachtrag] Der erste Rauswurf vor Vertragsende bei den Bayern seit dem 27. April 1996, als Otto Rehhagel gefeuert wurde. Seit mehr als 10 Jahren haben wir das Schauspiel namens „Trainerrauswurf bei Bayern“ nicht mehr erlebt. Fast schon bedauerlich, dass es sich nicht etwas länger und etwas deutlicher angekündigt hat.

9 Kommentare

  1. Thomas Kost, die Zeit ist reif für Thomas Kost!

  2. Zu spät. Hitzfeld wird’s laut kicker tatsächlich. Unfassbar.

  3. Ich hatte so auf Lothar Matthäus gehofft. Naja.. wenigstens kann ich mich an Trainer Baades Freude erfreuen.

  4. Und ich sagte heute noch auf der Arbeit, dass der Magath noch vor dem Doll gefeuert wird!!! Schön, dass der FC Bayern so sehr auf mich hört… :-)

    @FC Bayern: Steigt ab!

  5. Ey Trainer, wie kannst Du meinen Magath-Kommetar killen???

    Niemand war so zeitnah wie ich!

  6. Oh, mal ganz schnell zurückrudern!

    Hehe, falscher Eintrag! ;-)

  7. Übrigens, den Hitzfeld damals haben sie auch vor Ende seines Vertrages „gebeten zu gehen“…der hätte noch ein Jahr Vetrag gehabt! Also ist der magath nicht der erste Rauswurf seid Rehagel…

  8. Oh, das war mir entfallen. Aber das ist ja etwas anderes als ein echter Rauswurf.

  9. Pingback: Fussball-Blog Rundschau - Fritten, Fussball & Bier



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.