Die vier Phasen des Spiels nach Baade

| 3 Kommentare

Phase I Linkes Bein aus dem Bett.
Phase II Rechtes Bein aus dem Bett.
Phase III Waschen, anziehen.
Phase IV Torabschluss.

Phase IV ist der wichtigste Teil, kommt aber immer zuletzt. Kann auch mal schief gehen. Sofern man die Phasen I bis III beherrscht, war es jedoch stets ein gutes Spiel, ganz gleich, wie es ausgeht.

Allerdings müssen alle Leser darauf hingeweisen hingewiesen werden, dass dieses nach höchst! wissenschaftlichen Kriterien erstellte Konzept der Abläufe bei einem Fußballspiel streng geheim ist. Es darf auf keinen Fall in fremde Hände, geschweige denn Köpfe gelangen. Möglicherweise wird damit das komplette Spiel revolutioniert und der immerwährende Erfolg auf diese Weise ins eigene Wirken eingebaut.

Zumindest so lange, wie Phase IV nicht zu oft schief geht. Dann nützen auch die perfekt ausgeführten Phasen I bis III sowie das darin enthaltene Geschwafel nicht mehr viel. Dann greifen andere Automatismen, die sind allerdings nicht ganz so geheim.

3 Kommentare

  1. Bei mir käme zwischen III und IV noch eine Phase „Zähne putzen, ausziehen, einschlafen“.

  2. Allerdings muss der Trainer darauf hingeweisen werden, dass es hingewiesen heißt.

  3. „Dann greifen andere Automatismen ..“ – heißt das, „der Pokal hat seine eigenen Gesetze“ oder so was?



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.