Ehrliche Kommunikation

| Keine Kommentare

Während ich gerade beinahe einem Unwetter zum Opfer gefallen wäre, welches vergeblich versuchte, mich von einer Rheinbrücke zu spülen und meinen Wagen von unten mittels Wassermassen lahm zu legen, während zeitgleich LKW, die sich von dem bisschen 2m tiefen Wasser auf der Rheinbrücke natürlich nicht beeinflussen ließen, mit ihrem üblichen Fahrtempo von hinten auf mich zu fuhren, während vor mir andere Omis das Fahren fast gänzlich eingestellt hatten, ich also quasi in dreifacher Todesgefahr war:

  • In den Rhein gespült werden und dort ertrinken
  • Von aufsteigenden Wassermassen im Auto eingeschlossen werden und deshalb ertrinken oder
  • zwischen LKW und diversen Omis klein Äutoken zerquetscht zu werden

… Just in diesem Moment dräute es mir, wie toll es doch ist, dass wir Fußballliebhaber beim Wunsch nach Live-Fußball die Wahl haben zwischen zwei aufrichtig kommunizierenden Dienstleitungsanbietern.

Denn wie ich vermeintlich so kurz vor meinem Tod stand, lief natürlich mein gesamtes Leben wieder vor mir Paroli und dabei spielt Fußball nun mal eine große Rolle. Deshalb erschien vor meinem geistigen Auge der Slogan, den einer der Anbieter verwendet, um an unser Geld zu kommen und um das, was wir ohnhin schauen würden, noch mal anzupreisen:

Schärfere x, schärfere y, schärfere Preise

Gerade zu Zeiten von Vodafail ist eine ehrliche, den Kunden ernst nehmende Kommunikation (am besten zweiseitig) unabdingbar geworden, um nicht beim Big Brother mit schlechter Presse ganz oben gelistet zu sein und vor allem, um von seinem potenziellen Käufer/Mieter/Serviceabnehmer noch ernst genommen oder zumindest für so wenig unzurechnungsfähig gehalten zu werden, dass man noch Chancen hat, den Zuschlag zu bekommen.

Hier wird nicht lange um den heißen Brei herumgeredet: Wie ist der Preis im Vergleich zu vorher? Klar, er hat sich verschärft. Verschärfte Preise ab jetzt also. Man kann demgemäß jegliches Bemühen einstellen, billiger als vorher an den Junkstoff zu kommen, egal bei wem.

Ehrliche Kommunikation, so lob ich mir das.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.