Frank Rost: Feuer frei

| 5 Kommentare

Keine Sorge, das verkommt jetzt hier nicht zu einer einfachen Co-Publikationsstelle für Videos des HSV-TVs. Außerdem hatte ich mich dereinst ein wenig despektierlich über Freunde des Modellbaus geäußert und bleibe gerne dabei, so ganz grundsätzlich. Das, was Frank Rost hier eröffnet, hat aber schon eine andere Dimension: die HSH Nordbank-Arena, als Teil einer mehrstöckigen Modelleisenbahn-Anlage mit über x-Tausend Quadratmeter (ungefähr) Ausstellungsfläche.

Frank Rost wurde nicht nur eingeladen, weil er in der echten HSH Nordbank-Arena seinen Dienst tut, sondern weil er selbst Modelleisenbahnen als sein Hobby angibt. Eine aussterbende Gattung unter den Fußball-Profis: Kann sich jemand Patrick Ebert an der Modelleisenbahn vorstellen?

5 Kommentare

  1. Würde Ebert beim Spiegelabtreten etwas mehr Konzentration und Feinfühligkeit abfordern.

  2. Nur dann, wenn Pleite-Märklin auch Panzer im Programm hat. Also nicht nur zum Verladen, sondern auch zum Fahren, versteht sich.

  3. Hätte aber was: Kevin-Prince und Patrick sprechen über die neuesten Viking Autos. Ja, das hätte was.

  4. Kann man denn bei Matchboxautos überhaupt Spiegel abtreten?

  5. Schade, die Patrick-Ebert-Flanke wurde schon souverän genetzt. Das Ding konnte aber auch keiner mehr von der Linie (zer-)kratzen oder auf Hüfthöhe zur Ecke (ab-)treten… Was mich aber noch interessiert: Gibt es in Modellbauwelten auch Alkohol und Drogen?



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.