Grätschen sind aut

| 2 Kommentare

Der 4. Juli ist nicht nur der amerikanische Unabhängigkeitstag, sondern laut diverser Quellen auch der Tag der Wiedergeburt der Deutschen, bezogen auf die Anerkennung in der Welt. Von diesem Datum herrührend die Erkenntnis, dass es früher andere Wörter als heute gab. Zum Beispiel:

Spagatschritt.

Ein solcher war es, mit dem Max „Maxl“ Morlock vor 59 Jahren — lebt Horst Eckel noch? — den Ball zum 1:2 gegen Ungarn in die Maschen des ungarischen Tores fabrizierte. Sagte Herbert Zimmermann, „mit einem Spagatschritt“, und der muss es wissen, er war schließlich leibhaftig dabei.

(Siehe dazu auch, sehr wissenswert, im „Blonden Engel“.)

2 Kommentare

  1. Trainer, der blonde Engel scheint es nicht mehr zu machen. Oder führt der Link nur mich zu einer nicht mehr verfügbaren Präsenz?

  2. Nein, auch mich. Leider ist die Seite kurzfristig nicht erreichbar, in Kürze allerdings wieder, weshalb ich den Link jetzt nicht entferne.

    Bis dahin der dortige Beitrag aus dem Cache von Google. Bitte, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.