Hot German Soccer Players

| 30 Kommentare

Fehlanzeige.

30 Kommentare

  1. Tja, wo nichts ist, ist eben nichts – Autobahn.

    Da bleibt nur Kaka als hotte Konstante und schlankester Brasilianer Europas nebenbei! Und, vergessen wir nicht: Armani-Model! Ibrahimovic ist auch hot, nur der Gerrard ist ein häßllicher Vogel (not very hot), wie ich neulich gelesen habe.

    http://americanurge.blogspot.com/2006/08/kaka-for-armani.html

    (PS: Unser Brasilianer Caio (Frankfurt) hat gerade 6kg Übergewicht aus dem Raveurlaub mitgebracht by the way. Er kollabierte divenhaft beim Laktattest und wird nun Moppelinho genannt – semi-hot irgendwie, aber den kennt ja sonst eh niemand)

  2. Ja, der arme Caio, erst darf er nicht spielen, dann frisst er sich in der Heimat einen Kummerspeck an wegen Hochzeit und verstorbener Oma, kriegt davon von Friedhelm ne Salatdiät verschrieben, und dann wird er auch noch verlacht…. nicht wirklich hot.

    nur gut, dass wir jetzt ne neue französische Kanone haben:
    http://fan-de-stras.football.fr/images/531.jpg
    Très chaud, eh?

    Ach so, die Frage war ja nach German Hotties. Nee, muss ich auch passen…

  3. Trainer desperate for visitors.

  4. oT:

    Ich hoffe es ist nicht zu unangebracht – falls doch kann der trainer es gleich löschen – aber ein Freund von mir macht gerade eine Untersuchung zum Themenfeld Fußball und Religiösität. Falls jemand von euch Bock hat den online-Fragebogen dazu zu beantworten (~15 Min) wäre hier der link:
    http://www.uni-leipzig.de/~schmlux/limesurvey/index.php?sid=47677?=de

    Ich mache deswegen dafür Werbung, weil es nicht so eine Standard-Klischee-Studie wird sondern er wiklich ein guter Kultursoziologe und ausgesprochener Fußballfan ist.

    Danke,
    a.

  5. @ Rumgehure. Besser kann man es wohl nicht sagen…

  6. Schade, an einer Standard-Klischee-Studie hätte ich sehr gerne teilgenommen, aber so…

  7. Die Umfrage ist nicht so schlecht – nur die Sachen am Ende hinterlassen einen Nachgeschmack. Da ärgert man sich dann doch und würde es fast löschen. Da fehlt dann Professionalität

  8. Ich hab teilgenommen und die Werbung dafür ist auch okay. Ich find meine Umfrage hier oben rechts aber besser.

    Und wie definiert man einen „guten Kultursoziologen“?

    Easyfunk, Rumgehure? Nein, eigentlich nicht so gedacht gewesen.

  9. Die Umfrage oben rechts verstehe ich nicht. Die Tour de France hat längst angefangen, von daher keine Vorfreude mehr.

  10. Trainer Baade, das ist mal eine Frage, die ich beantworten kann.

    Ein guter Kultursoziologe ist jemand, der sich so nennt und/oder von Freunden so genannt wird. Bei schlechten oder mittelmäßigen Kultursoziologen ist das hingegen anders, was aber hier nicht Thema ist.

  11. Trainer, ich will dir ja nichts falsches unterstellen. Aber der Beitrag, bzw. nur der Titel sieht so aus, als wenn du ihn als Reaktion auf die Auswertung deines Suchmaschinen-Traffics geschrieben hättest. Gut, die Pointe ist da. Aber wenn du einen Beitrag schreibst, der diejenigen bei google abfängt, die nach Hot German Soccer Players suchen, dann ist das Rumgehure. Oder nicht?

  12. Ja, aber dann ist alles Rumgehure, was man schreibt. Das Gehure wird erst durch die willentliche Intention zu einem solchen, was für einen, der es nur von außen betrachten kann, natürlich nicht ersichtlich ist, aber hier kann man mich ja fragen und darf meiner Antwort gerne glauben.

    Es war nämlich so, dass genau dieser Ausdruck letztens beim Rumsurfen irgendwo über mich gestolpert ist und dann… lag er hier ein paar Tage als Überschrift, aber weil mir keiner einfiel, der wirklich sexy ist, wurde eben diese zugegeben sehr kurze Pointe draus.

    Rumgehure ist da viel mehr das Plugin rechts unten, aber … wenn ich wirklich für Suchmaschinen schreiben würde, sähe das hier alles doch ganz anders aus. Und nur weil z. B. das Wort „Playboy“ oft gegooglet wird, sehe ich nicht ein, das von nun an nicht mehr zu benutzen und auch nicht in Überschriften einsetzen zu dürfen, ohne gleich ein Geschmäckle zu erwecken.

    Allerdings bist du nicht der einzige, der es so empfunden hat, von daher kann ich die zumindest augenscheinliche Wirkung nicht bestreiten.

  13. Offensichtliches Rumgehure unter hot (non-german) soccer players:

    http://www.whoateallthepies.tv/2006/09/wayne_rooney_an.html

  14. Habe mit der verlinkten Website übrigens nichts zu tun…

  15. Naja. Offensichtlich bist Du immerhin ihr Leser, das ist nicht nichts würde ich sagen. Und Links zu interessanten Inhalten sind hier sogar willkommen und nicht verpönt.

  16. OK, Trainer. Ich glaube dir natürlich. Es gibt keinen Grund für mich das nicht zu tun. Und in der Tat, die Überschrift springt einen an. Das sieht man ja hier an den Kommentaren…

    Aber noch ein Punkt zum Rumgehure: Sicher will man auch von Google gefunden werden. Und wenn man etwas schreibt, dann achtet man vielleicht auch auf die ein oder andere Optimierung. Das ist sicher kein Rumgehure. Aber es gibt unter den Bloggern auch solche, die fast nur noch an die Optimierung denken und dann nur noch Mist schreiben. Die braucht man nicht in Kommentaren kritisieren, weil sie unverbesserlich sind. Und dich habe ich bisher natürlich nicht im Verdacht gehabt so zu denken. Um so verwunderter war ich. Das dazu.

    @thomas: Großartig!

  17. Wäre dann die Überschrift „clemens fritz freundin“ nicht sowieso geeigneter?

  18. Oder wenigstens: „essen wir spinnen im schlaf?“?

  19. Endlich mal ein Eintrag des Trainers, der die nicht-nicht-homosexuelle und nicht-nicht heterosexuelle Fraktion lockt und schon kommt dieser biedere Abwehrreflex, dieser miefige Protest der Raucherecken-Fußballexperten. Not very hot at all…

  20. „@thomas: Großartig!“

    Tja, so lacht man wohl bei der HERTHA, nicht?

    Kein Wunder, dass ich da nie hin will…

  21. Oh. Heute Mittag lud die verlinkte Seite bei mir nicht. Ist wirklich nicht der Burner.

  22. @ Gilad: Du lässt auch keine Chance zum Pöbeln aus, was?

  23. Wieso Pöbeln? Ich bin doch nur ein einfacher Kultursoziologe, der seine Meinung…

  24. …sagt. Nicht böse sein.

  25. Ach was. Wieso sollte ich böse sein. Nur diese Verbindung ist einfach so arg konstruiert, dass es in meinem Augen nur Gepöbel ist. Da ich Gilads sportliche Sympathien nicht kenne und entsprechend nicht auf dieser Ebene antworten kann, muss ich also auf die Meta-Ebene wechseln.

  26. was um alles in der welt ist negativ an raucherecken-fussballexperten? und wieso werden beiträge, die den kampfbegriff „soccer“ verwenden, nicht automatisch gelöscht?

  27. Äh, warum sollte ich meine Beiträge automatisch löschen? Das ist gar keine so schlechte Frage, eigentlich, nur wüsste ich dann nicht, warum ich sie überhaupt verfassen sollte.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.