Michael Tarnat ims Tor

| 4 Kommentare

Die Torwartdiskussion schwelt weiter.

Michael Tarnat im Tor, als Bayern gar in Unterzahl gegen elf Frankfurter noch ein Tor erzielte, das dann zum Sieg reichte. Hervorragend pariert er den abgefälschten Schuss mit einer Becker-Hechtrolle. Vielleicht sollte man statt mit Enke den Generationswechsel im Tor lieber mit Tarnat versuchen.

Huch, Tarnat ist ja auch schon 38.

4 Kommentare

  1. Ich erinnere mich. War anscheinend kein besonderes Vorkommnis.

    Aber wieso kam das Spiel eigentlich live im TV – ich bin mir sicher es live gesehen zu haben – und wieso fand es Samstags um 20 Uhr statt?

  2. Ich kann mich erinnern, dass ein Sender (Sat.1?) die Live-Rechte an einigen Spielen pro Saison hatte – die liefen dann am Samstag oder sogar am Sonntag um 20.00 Uhr. Ich hab gerade mal bei kicker.de zurückgeblättert: Da gab es bisweilen 2 Kicks am Freitag, 1 zur Prime Time am Samstag und noch 2 am Sonntag – blieben noch 4 für die Traditionalisten übrig.

    Kurz vorher (oder gar später?) gab’s dann sogar zeitliche Verlegungen kompletter Spieltage, damit ran in Ruhe irgendwelche Superfüxxe auszeichnen konnte.

  3. Kahn-Qualitäten hat er allemal, man frage nur Bachirou Salou nach dem DFB-Pokalendspiel `98

  4. Pingback: Leberwurst » Bundesliga-Blog



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.