Zum Inhalt springen

Hol mir mal ne Flasche Bier, sonst streik ich hier

Nach all den hitzigen Hoeneß- und Völler-Debatten, den in Wembley ein Feuerwerk abfackelnden Kroaten sowie dem anschließenden Feuern McClarens brauchen wir alle nun etwas zum Abkühlen. Wenn das Ganze dann auch noch von einer adretten Dame serviert wird, umso besser: Wohl bekomm’s.

Ein Toast auf Klischees — womit sollte man sonst spielen?

5 Kommentare

  1. Dredg Dredg

    So gehört sich das. Die Alte serviert dem Mann das Bier *lol*

  2. Easyfunk Easyfunk

    Endlich die Emanzipation! Flaschen zum Aufdrehen…

  3. Schade, dass Amstel höchstens die Karikatur eines Bieres ist. Höchstens.
    (Außerdem macht man Bier mit den Zähnen auf. Wenn schon.)

  4. Na, dann passt die Werbung ja gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.