Ronaldinho in der Ronaldo-Falle?

| 5 Kommentare

Ronaldo, das war mal ein Ausbund an Kraft, Präzision und Sprintstärke. Später war er eher eine Witzfigur, „Pummelinho“ von Beckmann getauft, und selbst der brasilianische Präsident Lula sah sich genötigt, etwas zur Frage abzusondern, ob Ronaldo jetzt übergewichtig sei oder nicht. Er war es offensichtlich. Nach seiner wenig geschmackvollen Ausbootung bei Real Madrid — Tore erzielt hatte er nämlich weiterhin noch — ist er beim AC Mailand jetzt wieder etwas schlanker und scheint begriffen zu haben, dass er in Form sein muss, wenn er Erfolg haben will.

Im bekannten Castelldefels, nicht fern von Barcelona gelegen, residiert ein Herr der gerade im Begriff ist, das zu missachten, ständige Feierei wird ihm nachgesagt. Bei allem Künstlersein hat er wohl vergessen, dass auch Künstler täglich üben müssen, nicht wahr, Herr Horovitz?

„Wenn ich einen Tag nicht übe, merke ich es. Wenn ich zwei Tage nicht übe, merken es meine Kritiker. Wenn ich jedoch drei Tage nicht übe, merkt es mein Publikum.“

Die Quittung fürs seltene Üben bekommt Ronaldinho im Moment: Drei Mal wurde er schon ausgewechselt in der kurzen spanischen Saison, beim letzten Spieltag stand er gar nicht mehr in der Startelf. Über Ronaldinho sagen die Leute jedenfalls etwas, was für einen Berufsfußballer tödlich ist:

„Er kommt einfach an den Gegenspielern nicht mehr vorbei.“

Und Marca schreibt:

Barca spielt ohne Ronaldinho besser.

Vom heimischen Wohnzimmer aus gesehen rief Ronaldinho schon immer das Gefühl hervor, dass er total überhypet ist. Eher ein Mann für eine besondere Einzelaktion, für einen tollen Freistoß oder ein Tor ohne Ansatz mit der Picke als ein großer Spielgestalter, das, was man so gerne „Regisseur“ nennt. Allerdings sehe ich ihn auch außerhalb der Nationalmannschaft geschätzte 210 Minuten im Jahr spielen, was ein bisschen wenig ist, um jemanden beurteilen zu können.

Wie es aber häufig so ist bei der Recherche vom heimischen Rechner aus, weiß man nicht, wem man Glauben schenken darf. Die FAZ schreibt nämlich vor gerade mal 11 Tagen das genaue Gegenteil:

Ronaldinho hat wieder Spaß am Spiel.

5 Kommentare

  1. Eine Frage: Wieso ist ein Mittelfeldspieler überhypet, wenn er nicht der große Spielgestalter ist?

  2. Tach Trainer!

    Wie du weißt habe ich in meinen drei Jahren in Spanien fast jedes Barcelona-Spiel gesehen. Das kannst du mit der brasilianischen Nationalmannschaft nicht vergleichen. Der Ronaldinho bei Barca in den letzten Jahren war der Grund warum ich mich auch im Regen in Richtung Pub quälte. In Topverfassung und im richtigen System (Barca mit Eto‘o/Messi) ist Ronaldinho der beeindruckendste Spieler, den ich je gesehen hab. Dass jetzt irgendwas nicht stimmt hat sich schon in der zweiten Hälfte der letzten Spielzeit abgezeichnet. Vielleicht braucht er eine Luftveränderung. Oder einfach nur einen guten Trainer. Wenns bei Barca nämlich auf Autopliot nicht geht, hat Rijkaard überhaupt keine Idee, was man tun könnte.

    Grüße aus Amiland.

  3. Stefan, ich verstehe die Frage nicht so ganz. Du meinst wohl: Man muss kein Regisseur sein, um gut zu sein? Da stimme ich natürlich voll zu. Es wird aber – ich habe jetzt keinen Quellen und spreche nur aus meinem diffusen Eindruck der letzten Jahre – so getan, als wenn mit Ronaldinho alles steht und fällt, was ja, wenn er nicht der Regisseur ist, nicht der Fall sein sollte. Ein Spiel durch eine Einzelaktion „alleine zu entscheiden“ ist doch etwas anderes als ein Spiel dadurch zu entscheiden, dass man über 90 Minuten lang die Fäden zieht.

    Danke für die Wortmeldung aus dem internationalen Ausland, Kuseng. Du findest ernsthaft Ronaldinho – fußballerisch – beeindruckender als Zidane? Das empfinde ich fast schon als Blasphemie.

  4. HI Ronaldinho
    You are my best football player off the world .
    I have a question please give me an answer.
    I playing in vfl-schwerte (germany) and I shoots the pen altis and the free kick.
    How can shoots great ?because jou can a süper free kick and pen alti
    Please answer!!!

    I WAIT OF THE ANSWER
    THANKE YOU !!!

    I
    LOVE
    YOU

    DEAR BILAL

  5. hi trainer !! also mal eins klarzustellen , wissen sie jeder fussballer macht mal ne kriese mit , wenn ich ein einzigartiges talent besitze muss ich auch mal damit ich rechnen das mal ne zeit kommt in dem ich niederlagen erlebe und darüber natührlich auch berichtet wird in den medien zeitungen und im fernsehrn , und zidane mit ronaldinho zu vergleichen das nenne ICH „Blasphemie“ zidane ist ein sehr guter fussballer , aber er ist brutal und überhaupt nicht sympatisch , ronaldinho hingegen ist ein fussball künstler mit goldene füsse , dazu sympatisch , und fault so gut wie nie in ein spiel , auserdem hat er deutlich mehr drauf als zidane , ich habe alle spiele mit ronaldinho gesehn , und seine tricks und ballkontrollen sind um einiges sehenwerter als die von zidane , dazu noch sagen viele damaliger fussballstars das ronaldinho ein fussball gott ist , selbst maradona sagte “ Mein platz nimmt ronaldinho ein “ das er jetzt in ne kriese drin steckt und es nicht mehr so drauf hat wie damals , ist noch lange kein grund aus einen elefanten wieder eine mücke zu machen , dazu hat niemand das recht , das sieht euch trainer änlich , es geht heutzutage immer nur ums geld , spielt mal fussball mit liebe und leidenschaft , dan werdet ihr den unterschied wie man richtig fussball spielt von früher erkennen , und das kann oder kannte keiner besser wie ronaldinho , also reden sie hier nicht so einen blödsinn , wenn sie von fussball als trainer soviel arnung haben wollen ! die besten fussballer sind ronaldinho und cristiano ronaldo , der rest ist durchschnitt , kurz gesagt fussball spielen wie jeder andere ist keine leistung , aber ausergewöhnlich spielen ist ne leistung , teamwork ist alles und ronaldinho spielt mit liebe und respekt .



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.