Sepp, der wahre Skorpion

| 1 Kommentar

Man dachte lange Zeit, es sei Rene Higuita gewesen, der den Skorpion im Tor erfunden habe, richtig ist — freilich — dass es der Maier Sepp war, der eigentlich alles erfunden hat, was es im modernen Torwartspiel gibt. Angefangen von der Lobbyarbeit für Liebgewonnene bis zum Fitspritzen, wenn man mal ein bisschen kränklich ist, damit die schöne Serie nicht reißt. Nun also auch den „Skorpion“, auch den hat der Maier Sepp in einer frühen, noch nicht ganz an das Endergebnis erinnernden Version erfunden:

Dabei [Link leider tot] habe ich dann immer so ein bisschen Sparifankerl getrieben, wie diese Art von Spaß bei uns heißt. Ich habe dabei den Ball eben nicht mit den Händen gefangen, sondern einen Handstand gemacht und den Ball mit dem Schuhabsatz ‚rausgeschlagen.

Der einzige andere, der im deutschen Fußball laut Selbstauskunft eigentlich für alles verantwortlich ist, was es an positiven Entwicklungen gibt, kann da nicht intervenieren, weil er für den „Skorpion“ zu klein wäre: Berti Vogts.

Ansonsten nehmen die beiden sich nicht viel darin, ihre Reverse an alle möglichen und umöglichen Meriten zu heften, zu denen sie gerade befragt werden.

Ein Kommentar

  1. Bitte nicht die Erfindung des Torwarthandschuhs in der Lobhudelei vergessen.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.