Stefan Wessels zu Everton FC

| 3 Kommentare

Es ging ziemlich still, leise und heimlich vonstatten, dass Stefan Wessels, der vormalige Michael Rensing aka Uwe Gospodarek, vom 1. FC Köln in die — diesmal echte — Premier League gewechselt ist, und zwar zum Everton FC — als vierter Torhüter.

Ich kenne mich leider zu wenig in der Torhütersituation bei Everton aus, um zu beurteilen, wie viele Minuten Wessels dort auf der Bank und wie viele zwischen den Pfosten verbringen wird. Auf den ersten Blick ist ein Wechsel von einer mittelmäßigen Zweitligamannschaft zu einer Premier-League-Mannschaft aus dem oberen Drittel eine echte Verbesserung. Wenn Wessels aber nur geholt wurde, damit zwei Trainingsspielchen gleichzeitig auch mit Torhütern stattfinden können, wäre die Position 2 beim FC Köln vielleicht doch besser als die Position 4 beim Everton FC.

3 Kommentare

  1. Also Tim Howard ist definitiv die Nummer 1. Als amerikanischer Nationaltorhüter sollte er vor Wessels keine Angst haben… Die anderen kenn ich nicht, sie sind aber noch relativ jung, was aber ja nicht unbedingt nen Nachteil wäre, wie man aktuell in der Bundesliga sieht.

  2. Hat Wessels evtl. denselben Berater wie Timo Hildebrand?

  3. Everton hat ihn wohl als Nummer 2 geholt. Damit ist er dann Nummer 2 in der Premier League, was eine Verbesserung darstellt. Außerdem war er sauer, weil Köln Mondragon als Nummer 1 verpflichtet hat.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.