Zahl der Woche – Folge XIII

| 6 Kommentare

Ungarn schoss bei der WM 1954 gesättigte 27 Tore in nur 5 Spielen. Das macht einen Schnitt von 5,4 Toren:

Ungarn — Südkorea 9:0
Ungarn — Deutschland 8:3
Ungarn — Brasilien 4:2
Ungarn — Uruguay 4:2 n. V.
Ungarn — Deutschland 2:3

Den obskuren Modus der Vorrundengruppen bei der WM 1954 müsste man mir allerdings noch mal erklären. Eine Gruppe mit vier Mannschaften, jede Mannschaft spielte allerdings nur gegen zwei der drei anderen Gruppenmitglieder. Seltsam.

6 Kommentare

  1. „Erneut hatte man sich auf einen neuen, allerdings absurden Modus geeinigt. Eine Mischung aus Punktewertung und K.o.-System sollte diesmal praktiziert werden. Da den Teams allerdings nicht so viele Spiele zugemutet werden sollte, wurden zwei Nationen je Gruppe gesetzt, die nicht gegeneinander spielen brauchten. Die Absurdität dieses Modus wurde spätestens klar, als das nicht gesetzte Team von Deutschland Weltmeister wurde.“

    fussballdaten.de

  2. Oh, den „mehr“-Link hatte ich übersehen. Danke.

  3. das hatte ich auch noch nicht gelesen:
    „Das Saarland hatte in Norwegen 3:2 gewonnen, wurde aber von den Deutschen in Stuttgart mit 3:0 und in Saarbrücken mit 3:1 bezwungen.“

    und zu den toren: wenn puskas nicht von liebrich kaputtgetreten worden wäre, hätte das wohl noch ganz anders ausgesehen. noch heute verdrücke ich ein paar tränen im gedanken daran, daß diese mannschaft nicht weltmeister geworden ist.

  4. Das war allerdings schon Thema hier. Naja, gut, kann ja nicht jeder das komplette Archiv hier auswendig lernen.

  5. 2005? da war mir dieser blog noch unbekannt.

    die puskas-geschichte war mir aber eh wichtiger als diese kleine kuriosität.

  6. Ich würde auch mal eine andere Zahl der Woche vorschlagen – 0. Die Schweizer überstanden als erstes Team überhaupt eine WM ohne Gegentor. (Nein, das hat auch Italien niiiie geschafft *g*) Um dann als erstes Team überhaupt ohne ein Tor in einem Elfmeterschießen auszuscheiden (Nein, das hat auch England nie geschafft *fg*) Das sind Rekorde für die Ewigkeit!



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.