Zum Inhalt springen

Schlagwort: Eröffnungsspiel

Alle Paarungen der Eröffnungsspiele der Bundesliga seit Einführung

Kurz getwittert, dass es sicher kein Zufall ist, dass es schon wieder die Automarke ist, die gegen den Meister Bayern die nächste Bundesliga-Saison eröffnen darf, kommen auch schon erste Einwände, dass dies so häufig ja dann doch gar nicht der Fall war.

Hier also alle Paarungen, seit es ein Extra-Eröffnungsspiel gibt. Der Meister der letzten Saison hat jeweils Heimrecht. Und zählt natürlich nicht in eine eventuell verzerrte Auswahl der Gegner.

2002/2003 Dortmund – Hertha
2003/2004 Bayern – Frankfurt
2004/2005 Bremen – Schalke
2005/2006 Bayern – Gladbach
2006/2007 Bayern – Dortmund
2007/2008 Stuttgart – Schalke
2008/2009 Bayern – Hamburg
2009/2010 Wolfsburg – Stuttgart
2010/2011 Bayern – Wolfsburg
2011/2012 Dortmund – Hamburg
2012/2013 Dortmund – Bremen
2013/2014 Bayern – Gladbach
2014/2015 Bayern – Wolfsburg

Wir summieren:

2x Wolfsburg
2x Schalke
2x Hamburg
2x Gladbach
1x Frankfurt
1x Hertha
1x Stuttgart
1x Dortmund
1x Bremen

Eigentlich dann doch ganz gut durchgemischt, auf längere Sicht zumindest. Berücksichtigen muss man selbstverständlich noch, dass nur die wenigsten Teams über den gesamten Zeitraum hinweg Erstligist waren und überhaupt hätten ausgewählt werden können. Es spricht ja grundsätzlich auch nichts dagegen, diese Partie bewusst so einzurichten, dass sie nicht nur hierzulande, sondern international als besonders attraktiv wahrgenommen wird. Wieso man da beim ersten Mal Hertha wählte, lässt sich schon kaum nachvollziehen, nun zum zweiten Mal (und mit dem Meistertitel zum dritten Mal) in den letzten sechs Jahren Wolfsburg zu wählen, ist zumindest nicht geeignet, Verschwörungstheorien für die Gründe dieser Auswahl völlig zu entkräften. Oder andersrum gefragt: Seit wann läuft das Sponsoring des DFB-Pokals durch diese Automarke?

7 Kommentare

Echtes Gewinnspiel: Reise nach Berlin samt Hotel zur WM-Eröffnung in der Waldbühne

Heute endlich mal wieder ein Gewinnspiel, das seinen Namen sogar verdient. Zu gewinnen gibt es eine Reise für 2 Personen per Bahn nach Berlin samt Hotelübernachtung vom 12.6. auf den 13.6. zum Kick-Off der Übertragungen der WM-Spiele in der Waldbühne. Die Aufgabe ist diesmal denkbar einfach:

poste einfach Dein Lieblingstor von allen WM überhaupt.

Zwei Einschränkungen: es darf kein Tor für Deutschland sein (gegen aber sehr wohl) und es dürfen weder Bergkamps Tor gegen Argentinien noch Maradonas Tore gegen England sein. Das ist alles. Allerdings muss das Tor per youtube-Video verfügbar sein, gefunden und der youtube-Link in den Kommentaren hinzugefügt werden (einbetten funktioniert leider nicht).

Ziehung der Sieger ist am 4.6. um 20h, bis dahin könnt Ihr so viele Tore einstellen, wie Ihr wollt, jedes Tor ist dann ein „Los“ in der Verlosung bei diesem feinen Gewinnspiel, bei welchem es — logisch — keine richtigen oder falschen Antworten gibt.

Bereitgestellt wird der Preis von Gillette, welche auch noch ein weiteres Gewinnspiel rund um die WM veranstalten und einen gewissen Thomas Müller als ihr WM-Rasurgesicht gewählt haben. Anders als Paul Breitner anno 1982 hat Thomas Müller aber keinen Bart, den er sich abrasieren könnte. Auf dem Land ist es halt nicht so hip wie in Berlin, wohin der glückliche Gewinner samt Begleitung reisen darf.

Dann darf man gespannt sein auf Eure Lieblingstore der WM-Geschichte, welche nicht für Deutschland fielen.

116 Kommentare

WM-Spielplan 2014 zum Ausdrucken und Eintragen — mit der Extraportion Samba-Geschmack

Sobald der Spielplan für die WM 2014 feststeht, wird er hier veröffentlicht, so dass sich jeder diesen dann natürlich wunderbar gestalteten WM-Spielplan ausdrucken und die Ergebnisse selbst eintragen kann. Ein großer Spaß bei Jung und Alt, immer noch, wie eh und je.

Eröffnet wird das Turnier in jedem Fall am 12. Juni 2014 in Sao Paulo mit einer Partie unter Beteiligung des Gastgebers Brasilien, das Finale und somit das Ende der Weltmeisterschaft wird am 13. Juli 2014 in Rio de Janeiro im renovierten Maracana-Stadion über die Bühne gehen.

Die Termine stehen fest, die Austragungsorte ebenfalls, die Uhrzeiten werden nachgereicht.

Vorrunde Gruppe A-H

Do, 12. Juni 2014, 22h Sao Paulo Brasilien - Kroatien
Fr, 13. Juni 2014, 18h Natal Mexiko - Kamerun
Fr, 13. Juni 2014, 21h Salvador Spanien - Niederlande
Fr, 13. Juni 2014, 0h Cuiaba Chile - Australien
Sa, 14. Juni 2014, 18h Belo Horizonte Kolumbien - Griechenland
Sa, 14. Juni 2014, 21h Fortaleza Uruguay - Costa Rica
Sa, 14. Juni 2014, 0h Manaus England - Italien
Sa, 14. Juni 2014, 3h Recife Elfenbeinküste - Japan
So, 15. Juni 2014, 18h Brasilia Schweiz - Ekuador
So, 15. Juni 2014, 21h Porto Alegre Frankreich - Honduras
So, 15. Juni 2014, 0h Rio de Janeiro Argentinien - Bosnien
Mo, 16. Juni 2014, 18h Salvador Deutschland - Portugal
Mo, 16. Juni 2014, 21h Curitiba Iran - Nigeria
Mo, 16. Juni 2014, 0h Natal Ghana - USA
Di, 17. Juni 2014, 18h Belo Horizonte Belgien - Algerien
Di, 17. Juni 2014, 21h Fortaleza Brasilien - Mexiko
Di, 17. Juni 2014, 0h Cuiaba Russland - Südkorea
Mi, 18. Juni 2014, 18h Porto Alegre Niederlande - Australien
Mi, 18. Juni 2014, 21h Manaus Kroatien - Kamerun
Mi, 18. Juni 2014, 0h Rio de Janeiro Spanien - Chile
Do, 19. Juni 2014, 18h Brasilia Kolumbien - Elfenbeinküste
Do, 19. Juni 2014, 21h Sao Paulo Uruguay - England
Do, 19. Juni 2014, 0h Natal Japan - Griechenland
Fr, 20. Juni 2014, 18h Recife Italien - Costa Rica
Fr, 20. Juni 2014, 21h Salvador Schweiz - Frankreich
Fr, 20. Juni 2014, 0h Curitiba Honduras - Ecuador
Sa, 21. Juni 2014, 18h Belo Horizonte Argentinien - Iran
Sa, 21. Juni 2014, 21h Fortaleza Deutschland - Ghana
Sa, 21. Juni 2014, 0h Cuiaba Nigeria - Bosnien
So, 22. Juni 2014, 18h Porto Alegre Südkorea - Algerien
So, 22. Juni 2014, 21h Manaus USA - Portugal
So, 22. Juni 2014, 0h Rio de Janeiro Belgien - Russland
Mo, 23. Juni 2014, 18h Curitiba Spanien - Australien
Mo, 23. Juni 2014, 18h Sao Paulo Niederlande - Chile
Mo, 23. Juni 2014, 22h Brasilia Brasilien - Kamerun
Mo, 23. Juni 2014, 22h Recife Kroatien - Mexiko
Di, 24. Juni 2014, 18h Natal Uruguay - Italien
Di, 24. Juni 2014, 18h Belo Horizonte Costa Rica - England
Di, 24. Juni 2014, 22h Cuiaba Japan - Kolumbien
Di, 24. Juni 2014, 22h Fortaleza Griechenland - Elfenbeinküste
Mi, 25. Juni 2014, 18h Salvador Bosnien - Iran
Mi, 25. Juni 2014, 18h Porto Alegre Nigeria - Argentinien
Mi, 25. Juni 2014, 22h Manaus Honduras - Schweiz
Mi, 25. Juni 2014, 22h Rio de Janeiro Ecuador - Frankreich
Do, 26. Juni 2014, 18h Brasilia Portugal - Ghana
Do, 26. Juni 2014, 18h Recife Deutschland - USA
Do, 26. Juni 2014, 22h Curitiba Algerien - Russland
Do, 26. Juni 2014, 22h Sao Paulo Belgien - Südkorea

Achtelfinale

Sa, 28. Juni 2014, 18h Belo Horizonte Brasilien - Chile
Sa, 28. Juni 2014, 22h Rio de Janeiro Kolumbien - Uruguay
So, 29. Juni 2014, 18h Fortaleza Mexiko - Niederlande
So, 29. Juni 2014, 22h Recife Costa Rica - Griechenland
Mo, 30. Juni 2014, 18h Brasilia Frankreich - Nigeria
Mo, 30. Juni 2014, 22h Porto Alegre Deutschland - Algerien
Di, 1. Juli 2014, 18h Sao Paulo Argentinien - Schweiz
Di, 1. Juli 2014, 22h Salvador Belgien - USA

Viertelfinale

Fr, 4. Juli 2014, 18h Rio de Janeiro Sieger Brasilia - Sieger Porto Alegre
Fr, 4. Juli 2014, 22h Fortaleza Brasilien - Kolumbien
Sa, 5. Juli 2014, 18h Brasilia Sieger Sao Paulo - Sieger Salvador
Sa, 5. Juli 2014, 22h Salvador Niederlande - Sieger Recife

Halbfinale

Di, 8. Juli 2014, 22h Belo Horizonte Sieger Fortaleza - Sieger Rio de Janeiro
Mi, 9. Juli 2014, 22h Rio de Janeiro Sieger Salvador - Sieger Brasilia

Spiel um Platz 3

Sa, 12. Juli 2014, 22h Brasilia Verlierer HF1 - Verlierer HF2

Finale

So, 13. Juli 2014, 21h Rio de Janeiro Sieger HF1 - Sieger HF2
Kommentare geschlossen

Fußball mit kakaohaltiger Fettglasur

Wüsste der Autor es nicht selbst besser, dann würde er annehmen, dass er gestern den Anbruch einer neuen Ära gesehen hat. Denn eine Saison wie die vorige von Borussia Dortmund mag immer mal drin sein, ein Ausrutscher nach oben, bei dem sich mehr Glück als Verstand mit dem psychologischen Moment paart, weil man ständig gewinnt und demgemäß wie ein Duracell-Häschen und ganz von selbst eine Saison lang durchläuft. Und im Notfall sogar jene 90 Prozent des Gehirns anzapft, die der Mensch angeblich normalerweise nicht nutzt. Um den entscheidenden Schritt früher als der Gegner am Ball zu sein, der weiter auf seinen üblichen 10 Prozent daherdümpelt.

Eine Saison lang mag das gut gehen. Wenn das selbe Spektakel nun aber auch nahtlos in die nächste Saison übernommen werden kann, dann ist es wohl mehr als nur der günstigen Konstellation der Sterne über dem Westfalenstadion geschuldet, dass der (zugegeben nicht mehr als mittelmäßige) Gegner erneut über 70-79 Minuten lang keinen Ball bekommt. Stattdessen selbst zum mit heraushängender Zunge umherrennenden Häschen wird, dem der Igel Borussia stets zuvorkommt.

Nicht allein jene Tatsache war so überwältigend, dass Borussia Dortmund mal wieder Torchancen für sich und seine zweite Mannschaft zusammen herausspielte, sondern dass dem Hamburger SV zu keinem Zeitpunkt auch nur ein Hauch von Zugriff auf das Spiel gelang. Obwohl mit Michael Oenning jemand an der Seitenlinie saß, der Jürgen Klopps Methoden sicher besser kennt und demgemäß auch Gegenmittel hätte entwickeln können, als die meisten seiner Bundesliga-Trainer-Kollegen.

Bei kakaohaltiger Fettglasur denkt man zunächst an brasilianische Einflüsse auf das Spiel, in dieser Partie war aber gar kein Brasilianer dabei. Sieht man von Felipe Santana ab, der schließlich „nur“ verteidigte und somit nicht in erster Linie für jenen kakaohaltigen Glanz zuständig war, den die 3G-Connection „Götze, Großkreutz und KaGawa“ ganz ohne brasilianische Wurzeln verbreitete. Denn glänzend war die Glasur gestern, wenn 60-Meter-Pässe mit der Hacke nicht mal angenommen, sondern direkt weitergeleitet werden, und wenn jede scheinbar bereits geklärte Situation dazu geeignet ist, aus dem Nichts wieder Gefahr fürs HSV-Tor zu bedeuten.

Leider ist auch diesem Autoren bekannt, dass Prognosen die starke Neigung besitzen, falsch zu sein, besonders jene für die Zukunft. Weshalb das mit der „Ära“ erstmal noch in der Schublade bleibt. Erst mal abwarten, wer wen ansonsten heute und morgen noch auf welche Weise beherrscht oder eben nicht beherrscht.

Der letzte Deutsche Meister, der seinen Titel verteidigte, der nicht Bayern München hieß, war übrigens 1996 Borussia Dortmund.

8 Kommentare

WM-Spielplan 2011 zum Ausdrucken und Eintragen

Der WM-Spielplan der Frauen-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland steht schon länger fest, natürlich bestreitet Ausrichter Deutschland das Eröffnungsspiel, und dies sogar im für Frauenfußball-Verhältnisse riesigen Olympiastadion in Berlin. Abgeschlossen wird das WM-Turnier 2011, welches erst die 6. Frauenfußballweltmeisterschaft überhaupt ist, in der Commerzbank-Arena in Frankfurt, dort findet das Finale statt, wie es der Spielplan vorsieht.

Alle Spiele der einzelnen Gruppe und KO-Runden im Einzelnen:

Gruppe A

Sonntag, 26. Juni 2011, 15.00h, Nigeria — Frankreich, Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim
Sonntag, 26. Juni 2011, 18.00h, Deutschland — Kanada, Olympiastadion Berlin

Donnerstag, 30. Juni 2011, 18.00h, Kanada — Frankreich, Ruhrstadion, Bochum
Donnerstag, 30. Juni 2011, 20.45h, Deutschland — Nigeria, Commerzbank-Arena, Frankfurt

Dienstag, 5. Juli 2011, 20.45h, Frankreich — Deutschland, Stadion im Borussia-Park, Mönchengladbach
Dienstag, 5. Juli 2011, 20.45h, Kanada — Nigeria, Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden

Gruppe B

Montag, 27. Juni 2011, 15.00h, Japan — Neuseeland, Arena im Allerpark, Wolfsburg
Montag, 27. Juni 2011, 18.00h, Mexiko — England, Ruhrstadion, Bochum

Freitag, 1. Juli 2011, 15.00h, Japan — Mexiko, BayArena, Leverkusen
Freitag, 1. Juli 2011, 18.15h, Neuseeland — England, Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden

Dienstag, 5. Juli 2011, 18.15h, Neuseeland — Mexiko, Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim
Dienstag, 5. Juli 2011, 18.15h, England — Japan, Impuls-Arena, Augsburg

Gruppe C

Dienstag, 28. Juni 2011, 15.00h, Kolumbien — Schweden, BayArena, Leverkusen
Dienstag, 28. Juni 2011, 18.15h, USA — Nordkorea, Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden

Samstag, 2. Juli 2011, 14.00h, Nordkorea — Schweden, Impuls-Arena, Augsburg
Samstag, 2. Juli 2011, 18.00h, USA — Kolumbien, Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim

Mittwoch, 6. Juli 2011, 20.45h, Nordkorea — Kolumbien, Arena im Allerpark, Wolfsburg
Mittwoch, 6. Juli 2011, 20.45h, Schweden — USA, Ruhstadion, Bochum

Gruppe D

Mittwoch, 29. Juni 2011, 18.15h, Brasilien — Australien, Stadion im Borussia-Park, Mönchengladbach
Mittwoch, 29. Juni 2011, 15.00h, Norwegen — Äquatorial-Guinea, Impuls-Arena, Augsburg

Sonntag, 3. Juli 2011, 14.00h, Australien — Äquatorial-Guinea, Ruhrstadion, Bochum
Sonntag, 3. Juli 2011, 18.15h, Brasilien — Norwegen, Arena im Allerpark, Augsburg

Mittwoch, 6. Juli 2011, 18.00h, Äquatorial-Guinea — Brasilien, Commerzbank-Arena, Frankfurt
Mittwoch, 6. Juli 2011, 18.00h, Australien — Norwegen, BayArena, Leverkusen

Viertelfinale

Samstag, 9. Juli 2011, 18.00h, 1. Gruppe B – 2. Gruppe A, BayArena, Leverkusen
Samstag, 9. Juli 2011, 20.45h, 1. Gruppe A – 2. Gruppe B, Arena im Allerpark, Wolfsburg

Sonntag, 10. Juli 2011, 13.00h, 1. Gruppe C – 2. Gruppe D, Impuls-Arena, Augsburg
Sonntag, 10. Juli 2011, 17.30h, 1. Gruppe D – 2. Gruppe C, Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden

Halbfinale

Mittwoch, 13. Juli 2011, 18.00h, Sieger Wolfsburg – Sieger Augsburg, Stadion im Borussia-Park, Mönchengladbach
Mittwoch, 13. Juli 2011, 20.45h, Sieger Leverkusen – Sieger Dresden, Commerzbank-Arena, Frankfurt

Spiel um Platz 3

Samstag, 16. Juli 2011, 17.30h, Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim

Finale

Sonntag, 17. Juli 2011, 20.45h, Commerzbank-Arena, Frankfurt

Die Version des Spielplans der WM 2011 zum Ausdrucken und Selber-Eintragen wird erscheinen, sobald die Gruppenauslosung durchgeführt wurde sowie die Anstoßzeiten der einzelnen Partien festgelegt worden sind.

Vermarktung

Sie möchten auf Trainer Baades WM-Plan oder auf dieser Seite werben? Wenden Sie sich bitte an Martin Eckhard bei affiliate-tipps.de.
E-Mail: eckhard@affiliate-tipps.de
Tel.: 0176-63249590

Anzeige

Wer auf die Spiele der Frauen-Fußballweltmeisterschaft setzen möchte, kann dies hier tun. Gerade beid er Frauen-WM sollten sichere Tipps eigentlich kein Problem sein, natürlich muss man dennoch auf die Quoten achten.

Bei www.betsson.com findet man die besten Wettmöglichkeiten und Wettquoten von mehr als 40 verschiedenen Sportarten. Erhalten auch Sie einen tollen Begrüßungsbonus, wenn Sie sich heute anmelden. Besuchen Sie die Seite!

Der WM-Spielplan wird gehostet von Inka Soft. Besten Dank dafür.

Kommentare geschlossen