Wählen gehen

| 1 Kommentar

Die Abstimmung zum Sportblogger-Beitrag des Jahres 2010 geht in ihre Rapid-Viertelstunde YB-Viertelstunde Schlussphase und es bleibt noch bis 0.00h Zeit, an der Wahl teilzunehmen. Die 11 Beiträge sind hier zu finden, die Abstimmungsknöpfe selbst rechts in der Sidebar. Noch kann eine plötzlich einfallende Horde von Abstimmungswilligen alles auf den Kopf stellen, wenn, dann aber hurtig, denn nur noch dreieinhalb Stunden lang.

Alle anderen dürfen gespannt sein, wer schließlich nach 2007 der zweite Gewinner der Wahl zum Sportblog-Beitrag des Jahres sein wird. Damals gewann „direkter freistoss“ mit dem Kommentar „Ein Trainer, der nichts zu gewinnen hat“ vor einem gewissen dogfood mit seiner Detektiv-Arbeit „Die ARD-Tonstörung namens Godefroot“, einem Beitrag zum Radsport. Dritter der Wahl wurde ein Cartoon von dülp selig mit dem Titel „Hochzeitstag“. Selbst gemachte Videos wie heuer von Catenaccio gab’s 2007 noch nicht in der Abstimmung, man hatte damals ja quasi gar nichts.

Die Chancen stehen nicht schlecht, dass wir den einen oder anderen aus der Wahl von 2007 auch für das Jahr 2010 wieder auf dem Treppchen sehen, aber welcher das sein könnte, wird nicht verraten, obwohl von den damals 11 nominierten Blogs überhaupt nur noch deren 4 aktualisiert werden. Allerdings kann bei dieser Wahl immer noch alles völlig umgedreht werden. — Moment, Telefon, Putin ist dran … Okay, die Leser sollen noch schnell ihre Stimme abgeben, alles Weitere wird dann hinter den Kuissen geregelt.

Ein Kommentar

  1. Einige der Beiträge sind echt gut!



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.