Was macht eigentlich Carsten Jancker?

| 20 Kommentare

Viel ist nicht darüber bekannt. Er spielt noch Fußball, zur Zeit beim SV Mattersburg. In Österreich, einem komischen kleinen Land, in dem selbst Trainergrößen wie Karel Brückner damit überfordert sind, der Nationalelf einen Sieg auf den Färöer zu ercoachen.

Jancker spielt also noch, und er trifft sogar. Nicht ganz so schlappe 3x in dieser obskuren Partie, die trotzdem verloren ging. Wie das?, werden Leute fragen, die für gewöhnlich nicht in Bremen oder beim Revierderby oder bei einem Spiel der zweiten Liga ins Stadion gehen. Nun, ganz einfach: der Gegner schoss mehr Tore und das sogar ordentlich. Nun ist man von Wald- und Wiesenligen eigentlich ohnehin gewöhnt, dass dort die Tore wie am Fließband fallen, man hat es halt nicht so mit der Defensivarbeit. Dass hier aber gleich 11 Tore fallen und man trotzdem bis kurz vorm Abpfiff nicht weiß, wer der Sieger sein wird, das kennt man selbst in der deutschen zweiten Liga so nicht:

„Da zappeln die Pappeln.“

Trainer bei Sturm Graz ist übrigens besagter Franco Foda — und die Formulierung „der Sturmschlussmann“ weckte bei mir erst die Vorstellung eines Spielers hinter den Stürmern. Dabei war der Leder Schlussmann vom Club Sturm Graz gemeint. Verwirrend. Jancker jedenfalls trifft noch, wenn auch ohne zu punkten.

Ailton traf am selben Spieltag übrigens auch, aber das ist eine andere Geschichte.

20 Kommentare

  1. Das mit den Pappeln versteht man natürlich nur, wenn man weiß, dass das Stadion des SV Mattersburg Pappelstadion heißt.

    „Sturm Graz“ sagt in Österreich übrigens niemand. Der Klub (nicht Club!) heißt wahlweise mit Sponsorennamen „Puntigamer Sturm“, und bei Traditionsverbundenen „SK Sturm“.

  2. Wer beim Stand von 0:5 zu Beginn der 2. Hälfte eine Chance vergibt wie sie nach 3:05 Min. zu sehen ist, der dürfte dem Suizid eigentlich näher sein als einer Aufholjagd. Aber dafür hat man ja Carsten Jancker.

    Übrigens dramaturgisch sehr wertvoll, das Ende des Videos. 5:6 und Schluss is‘. Da hätt‘ man aber mehr draus machen können, oder?

  3. Schickelgruber heißt der Leder-Schlussmann von SA Sturm Haiderland -gngngn

  4. herrjeh! das ist ja … kabarett. show royal.

  5. Das erinnert an Bochum gegen Bayern 4-0 und am Ende 5-6

  6. Aber wenn ich mich an das hier gelernte richtig erinnere, dann war das doch gar kein lupenreiner Hattrick von Hölz? Wäre dort nicht der dankbarere Aufhänger für einen Artikel („Skandal: Völlige Unwissenheit beim angeblichen Premiumfernsehen!“) gewesen?

    Denn, das wissen wir ja alle, solche Vollkatastrophen wie Carsten Janker oder der österreichische Fussball sind allenfalls wieder mal ein Thema für Blogmaa.

  7. gibts sowas wie den Österreich-Reflex?

    Kaum fällt das Wort „Österreich“ setzt der Verstand aus und jeder postet irgendeinen Topfen (Quark für meine deutschen Freunde).

    Besonders schlimm ists beim Schreiben von Namen Schickelgruber, Hölz & Co. Diese sind auch im österreichischen Fußball total unbekannt. Aber auch ein Herr Janker spielt dort nicht.

  8. Zählt Schimmel in Österreich dann zu den Topfenpflanzen?

  9. Der neue Star in der KuK-Monarchie heißt Janko, so viel ich weiß

  10. schlimmer noch als die katastrophalen torwartfehler hüben wie drüben sind eigentlich nur noch die vollgekleisterten hosen. hoffentlich bleibt uns das möglichst lange erspart.

  11. was schreibts für einen Quark? Ja Rohde, sie sind gemeint.

  12. Der Janker, lieber Hanse, und der Schickelgruber und der Hölz auch – die sind vielleicht froh, dass überhaupt jemand (außerhalb Österreich) von ihnen schreibt?

  13. Altach gegen Red Bull, meine ich nur…

  14. Und der alte Ailton hat dabei getroffen. Weltfußball in Vorarlberg…

  15. solange der lange Carsten aber noch seinen Ring küsst ist die Welt noch in Ordnung.

  16. oh-ha, jetzt werde ich schon kopiert!

    was schreibts für einen Quark? Ja Rohde, sie sind gemeint.

    … das war nicht der Original-Hanse!

    @kuckuck: die Namen die sie hier verwenden spielen noch immer nicht in Österreich.

    Und überhaupt: In Österreich haben schon Hugo Sanchez, Maradona, Kempes, Blochin, … gespielt – so schlecht ist die Liga dann auch wieder nicht!

  17. Ich weiß gar nicht, ob das Spiel so verrückt und verwirrend ist wie die Kommentare dazu.

  18. kürzlich war Obama in Berlin, Hanse. Heißt das jetzt, dass bei uns gute Politik gemacht wird?

  19. @kuckuck… dann wäre er wohl länger geblieben, als nur ein paar Stunden, oder?



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.