Weltkarte der WM-Erfolge

| 13 Kommentare

[photopress:weltkarte_wm_erfolge.jpg,full,centered]

Infografiken sind ein wenig aus der Mode gekommen, der Zeitgeist ändert sich ja immer schneller. Hier dennoch mal wieder eine von ihnen: die WM-Erfolge der Länder der Erde visualisiert, womit auch gleichzeitig dargestellt wird, welche Länder überhaupt schon einmal teilgenommen haben. Viele weiße Flecken noch in Asien und Afrika.

13 Kommentare

  1. Eine Infografik.

    Hier im Blog.

    Nää, ne?

    Weiter so Trainer!

  2. was kommt als nächstes? ich bin verwirrt?

  3. Oha und wieder was gelernt.

    Notiere auf meinem Bela-Rethy-Gedächtnis-Karteikärtchen:

    WM 1938: Zwei asiatische Teams melden zur Qualifikation, Japan zieht noch zurück, Niederländisch-Indien qualifiziert sich kampflos.

    Das Team fliegt nach Frankreich, verliert einmal 6:0 und darf wieder nach Hause.

    (Kategorie: Wissen zum Angeben)

  4. Und ich notiere auf meinem Bela-Rethy-Gedächtnis-Karteikärtchen:
    Venezuela war noch nie bei einer WM. War mir so gar nicht bewusst.
    Ich dachte bisher immer die drei „kleinen“ Südamerika-Staaten wären die einzigen aus Südamerika, die noch nie bei einer WM waren.

  5. Stimmt, ist merkwürdig, hat aber seinen Ursprung sicher – auch – in dieser hier zu Venezuela angegebenen Information.

  6. Noch mehr Wissen zum Angeben: Für die WM 1950 hatte sich Indien qualifiziert (ohne im Übrigen ein Spiel absolviert zu haben, da Birma, die Philippinen und Indonesien in der Qualifikation zurückgezogen hatten). Der Verband lehnte die Teilnahme allerdings ab, da die FIFA den indischen Spielern nicht erlauben wollte, barfuß zu spielen.
    Klingt wie ein Witz, ist aber keiner.

  7. Jaja, die berühmten Barfuß-Inder. Kommen gleich neben Sparwasser in der ewigen WM-Geschichte.

    Jetzt mal richtiges Wissen zum Angeben: Bei der WM-Qualifikation zur WM 1962 fiel die Partie zwischen den Niederlanden und der DDR wegen „Visumschwierigkeiten“ aus.

    Die Geschichte dahinter kenne ich zwar nicht, weiß aber, dass die DDR auch bei einem Sieg keine Chance auf die Qualifikation gehabt hätte.

    Dennoch immer wieder gerne genommen, diese Inder.

  8. So kann mans auch nennen. Die Spieler der DDR erhielten schlicht Einreiseverbot in die Niederlande. Die Geschichte dahinter kenne ich zwar auch nicht, anhand des ursprünglichen Spieldatums (01.10.1961) vermute ich aber mal, der Berliner Mauerbau (13.08.1961) könnte etwas damit zu tun gehabt haben.

  9. Ich weiß wie gesagt nichts Genaues und hätte nicht mal das Datum gefunden. Läge natürlich nahe. Allerdings endet hier mal wieder die (bzw. meine) Google-Weisheit.

  10. Na dann ist doch klar, wohin die WM künftig gehen muss. Immer die großem weißen Flecken abarbeiten. Streng nach Größe versteht sich. Sing: It’s time for India

  11. Pingback: Visualisierte Länder bei Fußball-Weltmeisterschaften | a blog about nothing

  12. Trainer sei dank! Besser gesagt der ersten Verlinkung.

    Endlich neues Fussballwissen. Völlig unbekannt war mir bisher, dass Äthiopien in der WM-Qualifikation in der Europazone mitgespielt hat! Ich bin verblüfft. Oder sind das im technisch-medialen Zeitalter jetzt Basics? Vielleicht waren das auch schon vorher allseits bekannte Infos und ich hab das wieder nicht spitz gekriegt? Fragen über Fragen über Fragen; Gleichmal bei dem Lexikonliebhaber aus München nachfragen.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.