Wir sind die 99%

| 11 Kommentare

Wir sind jene 99% der Zielgruppe in Deutschland, die keinen blassen Schimmer haben, was der Name „Predator“ auf deutsch bedeutet. Das hält uns allerdings nicht davon ab, die Dinger irgendwie cool zu finden und trotzdem zu kaufen. So ein bisschen nach großem Dinosaurier klingt es schließlich schon …

11 Kommentare

  1. sexual predator?

  2. War das nicht so ein Schwarzenegger-Film?
    Und da gab’s doch vor ein paar Jahren einen weiteren Film „Predator vs. Godzilla“, Untertitel „Whoever wins, we lose“. Auf einem Filmplakat in New York sah ich die zusätzliche Edding-Beschriftung „Bush vs. Gore“.

    Ok, hat überhaupt nix mit dem Schuh zu tun, fiel mir aber halt gerade so ein… ;-)

  3. @Gunnar: Hieß der Film (gabs nicht auch noch Sequels?) nicht „Alien vs. predator“?

  4. @Johannes: Stimmt. Peinlich.
    Da ich aber weder Alien (1-n), Godzilla, Predator noch die möglichen Kombinationen jemals (zumindest nicht in Gänze) gesehen habe, ist das für mich alles eine Soße.

  5. WER, zum Teufel, kauft das denn?

  6. ich glaub dass, das mehr als 1% wissen, aber richtig aussprechen tuns vielleicht wirklich nur die wenigsten.

  7. Da ich irgendwann ein mal die Schnitstelle zwischen dem Thrash-Film und US-Drohnen bemerkenswert fand und den Google-Translator anwarf: Das heißt Fleischfresser oder so, richtig? Aber bei Euch gehts doch schon wieder um Fussballschuhe oder anderen Marketing-Scheiss, wenn ich das richtig verstehe, äh?

  8. Man sagt auch schlicht Raubtier, aber Trash?

  9. Bei Übersetzungen würde ich noch dict.leo.org eher vertrauen als Google. Und ein h ist zu viel, das müssen wir abziehen, genau.

  10. Die Unterschiede zwischen verschiedenen Übersetzungsanbietern verwischen innerhalb meines Gedächtnisses ohnehin. :)

    Mag sein, dass tatsächlich auch Raubtier oder Erdbeerquark vorgeschlagen wurde..



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.