Barbusig ins Netz gegangen

| 4 Kommentare

Es gibt Tore, die sind nur Abstauber. Reingelogen. Torwart schon ausgespielt, nur noch einschieben. Es gibt Tore, die fallen nach einem Sololauf eines Spielers. Schön in der Vorbereitung, der Abschluss ist dann aber eigentlich nicht mehr so interessant.

Es gibt Tore, die fallen nur aus dem Getümmel heraus, Tore, die Spiele entscheiden, die aber keinen sittlichen Nährwert besitzen. Bestes Beispiel ist das erste Tor von Ronaldo im WM-Finale 2002. Klar, diese Tore zählen auch. Und sie machen sogar den Löwenanteil der Tore im Fußball aus.

Heimlich sitzen wir aber alle vor dem Fernseher/im Stadion und hoffen auf grandiose Knallertore, auf Tore, von denen wir noch unseren Enkeln erzählen können, Tore, die es in die Auswahl zum Tor des Montas schaffen: Freistöße aus 30 Metern, Flugkopfbälle, Hackentricks, Fallrückzieher.

Einfach ein Tor des Monats [Link leider tot] eben.

4 Kommentare

  1. Pingback: Bundesliga-Blog

  2. Pingback: Video - Tor des Monats : Bundesliga-Blog

  3. Ein wirklich geiles Tor. Da kann sich der ein oder andere Bundesligastar noch was abgucken in Punkto Schußtechnik oder wie man eine gute Figur macht. : – )

  4. Sie hat aber später sicherlich Gelb gesehen…



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.