Bewertungen beurteilen

| 1 Kommentar

Wolfgang Holzhäuser ist hier gerne gesehener Gast. Auch zu seinem Abschied lässt er sich nicht lumpen und haut noch mal einen raus.

Die Bewertung einer Laufbahn wird von ihrem Ende her beurteilt.

Fragt sich nur, wo das Ende der Bewertung anfängt — und wo es aufhört.

Bayer Leverkusen kann es nur gut tun, wenn nun endlich Logik, zumindest aber Satzbau im Sinne des Sprechenden in die Führungsetage einzieht. Da sollte die Freude über seinen Abschied groß sein.

Ein Kommentar

  1. Ja, ganz richtig, der „Neue“, Mr. Schade, ist ein Mann, dessen Umgangsformen mit sprachlichen Ausdrucksformen positiv korrelieren. Wir von Hauptsache Fussball denken, dass Bayer 04 wieder ein wenig Weltläufigkeit gegen Provinzialität tauschen will. Nämlich um als, wie sagte es Kies, neue Numero Uno des bundesrepublikanischen Fußballs hinter den Weltcampeones – die beiden allerersten D-Teams gelten ja inwzwischen als intergalaktisch durch und haben da Real/Barca weltweit, so scheint´s, abgelöst – dauerhaft bestehen zu können. Da braucht es die Zunge nicht nur für den Rotwein (da aber bitte auch eben nicht zu viel Holz, das trocknet so aus), sondern fürs Mediengestrüpp. Schade wird Bayer 04 ins Viertelfinale der CL führen – Schade eigentlich, dass es für mehr absehbar temporär leider (?) nicht reichen wird. Gruss AB.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.