Brehmes legitimer Erbe

| 3 Kommentare

Thomas Häßler hat den Trainerschein gemacht. Wirklich erstaunlich, dass der kleine Berliner die Prüfung bestanden hat. Da aber auch Andreas Brehme schon einen Trainerschein machen durfte, obwohl er keinen Satz geradeaus sprechen kann, kann man davon ausgehen, dass Häßler ihn aus Dankbarkeit für seine über 100 Länderspiele vom DFB geschenkt bekam.

Die größte Leuchte ist der vorletzte (nur Stefan Reuter war noch länger aktiv) Weltmeister von 1990, der seine Stiefel an den Nagel hängte, nämlich nicht.

Ts ts.

Wen soll der denn trainieren?

3 Kommentare

  1. Evtl. könnte Icke ja den MSV trainieren wenn der Kohler nicht will. Weltmeister ist Weltmeister, oder?

  2. Stimmt. Und keine Trainererfahrung ist keine Trainererfahrung.

  3. Ich find’s einfach geil….wenn der Icke das ganze durchzieht.
    Er ist zwar klein…aber für mich war immer der größte….und das mit der trainererfahrung kommt auch noch…da bin ich mir sicher….zumindest hoffe ich es stark.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.