Cat Whitehill doesn’t care

| 4 Kommentare

„It doesn’t really matter how I look on the field.“

But we do.

Ein netter „Spot“ auf der Seite von Nike über das WNT. WTF — WNT? Was ist das? Auf deutsch wäre es die FNM, es ist das „women’s national team“ der USA. Die Hintergrundmusik gefällt. Cat Whitehill auch.

[photopress:wnt.jpg,full,centered]

Auch wenn es zum Teil nur ein Klischee ist, muss ich trotzdem fragen: Warum sehe ich so etwas Gelungenes (nicht Cat Whitehill, der Spot) nie von deutschen (National-)Mannschaften?

Ich wünschte, die Antwort wäre, dass ich nie danach suche … dem ist aber nicht so.

4 Kommentare

  1. Hm, Birgit Prinz würde vermutlich sagen: „I don’t care how I look at all“

  2. warum sind auf dem bus nur sieben spielerinnen abgebildet? weil das eh keinem ami auffällt?

  3. Warum das in D-Land nicht geht? Guck Dir mal 90 Prozent unserer Spieler an. Die haben zwar meist was in den Beinen, aber leider null Geschmack was Kleidung und Musik angeht. Und wie die Jungs zum Teil „representen“ ist ja echt kläglich. Da bleibt nur der neidische Blick nach UK. Hört sich komisch an, ist aber so.

  4. Wenn Birgit Prinz so aussehen würde wie Cat Whitehall würde sie sich auch nicht sorgen, wie sie auf dem Platz aussieht.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.