Der neue DFB-Pokal der Frauen

| 7 Kommentare

Man kann ja nicht immer alles schlecht machen. An diesem neuen Pokal des DFB-Pokalwettbewerbs der Frauen ist auch wirklich nichts schlecht (man denke nur an den „Pokal“ des Liga-Pokalwettbewerbs oder die sehr schöne Trophäe für den Meister der 2. Bundesliga). Er sieht tatsächlich aus wie ein Pokal, wenn auch nur wie ein halber. Und erinnert schon ein wenig an den UEFA-Pokal der Männer, was gefällt.

Was allerdings dann doch nicht so toll geworden ist, ist der Song zum DFB-Pokalwettbewerb der Frauen. Den singen „de Höhner“, und er heißt? Genau: Viva Colonia.

Nee ist klar. „Viva Colonia“ bei einem Wettbewerb, bei dem Kölnerinnen gar nicht mehr teilnehmen. Und es um Frauenfußball geht. Bekanntlich ist Köln eine Hochburg des Frauenfußballs mit bislang… 0 gewonnenen Meisterschaften. Aber Hauptsache „de Höhner“. Regionale Mundart für 78,5 Millionen übrige Deutsche. Aber das haben die Kölner ja noch nie verstanden, dass der Rest der Welt von der Kölner Art nicht so begeistert ist wie sie selbst.

7 Kommentare

  1. ich gehe mal davon aus, dass damit auf den (neuen) endspielort köln angespielt wird. oder sehe ich das falsch!?

    http://de.wikipedia.org/wiki/DFB-Pokal_(Frauen)#Endspiel

  2. Und die bisherige Hymne hieß deshalb „Berliner Luft“?

  3. Tausche Molly-Luft-Witz gegen etwas sinnvolles zu sagen.

  4. Trainer, da muss ich widersprechen. Der DFB macht alles richtig. Irgendwie muss ja die Bude voll werden in Müngersdorf und sich nur auf Frauenfußball zu verlassen, das ist schon ein Risiko. Wenn dann aber vor allem die sich selbst so gerne feiernden Kölner ins Stadion kommen müssen, passt Viva Colonia bestens. Und über diese eventabhängige Fassung wird jeder Kölner vor dem Spiel locker hinwegsingen.

  5. Viva Colonia ist doch nicht regional. Als die Kölner dies 2006 beim ereignisarmen Spiel Angola gegen Portugal sangen, waren die Angolaner schwer begeistert. Als ehemalige Kolonie Portugals fühlten sie sich direkt angesprochen ;-)
    Und ja: Wir Kölner werden nie verstehen, warum der Rest der Welt uns nicht so toll findet wie wir selbst!
    Gruß
    Fulano

  6. Trainer für die Trainingseinheit gibt es keine Bonuspunkte von mir. Meine Liebste stammt aus dem rheinland und da ist ablästern über Köln nicht angesagt. Ich hab das verinnerlicht.

  7. Die Kölner feiern halt gern Weltstars, die schon in Leverkusen keine Sau mehr kennt. Höhner, Bap, Podolski…



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.