Hitler an der Wedau

| 4 Kommentare

Da geht man schon so lange hin und hat doch noch nie davon gehört: Hitler hielt mal eine Rede im Wedaustadion — angeblich vor 120.000 Besuchern:

Schon vor der Öffnung des Stadions um 12 Uhr haben sich Schlangen vor den Eingängen gebildet. (…) Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr mit einem über einstündigen Aufmarsch von SA- und SS-Truppen. (…) Als anschließend Hitler vor die begeisterte Masse tritt, „erbraust minutenlang ein Orkan des Jubels gen Himmel“, berichtet am nächsten Tag die „Nationalzeitung“, das Presseorgan der NSDAP. (…) Unter den Klängen des Wessel-Liedes leert sich das Stadion ohne Zwischenfälle. (…) Bei der darauffolgenden Stadtverordnetenwahl wurde die NSDAP die stärkste Partei im Duisburger Stadtparlament.

Ganz schön geschichtsträchtig, diese neuerdings Schauinsland-Reisen-Arena genannte Stätte …

4 Kommentare

  1. Oder auch liebevoll Hans-Guck-in-die-Luft Arena.

  2. wie kannst du hier was von hitler schreiben und das das stadion sich schnell leerte wenn gerade so was schreckliches keine 2km weiter stadtgefunden hat?

  3. @bojangles: Und was hat das Wedau-Stadion mit der Tragödie bei der Love-Parade zu tun?

    Man kann natürlich alles irgendwie im Zusammenhang sehen…

  4. @bojangles: Schon mal auf die Uhr geguckt?



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.