Kuranyi, die Pellwurst

| 15 Kommentare

Der kicker schreibt mal wieder sehr treffend über die Aussichten der Kandidaten für eine WM-Nominierung:

„Miro Klose (27) thront über allen, Lukas Podolski (20) und trotz technischer Mängel auch Kevin Kuranyi (23) stehen nicht zur Diskussion.“

Warum steht Kuranyi, die Pellwurst, trotz technischer Mängel nicht zur Debatte? Hat Neuville etwa technische Mängel? Nein. Hat Kuranyi eine Lobby, die ich nicht sehen kann, weil sie im Zigarrendunst kaum zu erkennen ist? Nein. Ich verstehe die Gründe für diese — leider zutreffende — Einschätzung nicht. Asamoah, zugegeben auch ein Chancentod, aber wesentlich effektiver in Zweikämpfen, steht zur Debatte. Der Volltrottel namens Kuranyi, der keinen Ball stoppen kann, nicht? Warum?

15 Kommentare

  1. Weil er einen gar prächtigen Gesichtsschmuck hat. Macht sich gut, Werbung und so.

  2. Herr Trainer,
    irgendwie fehlt mir hier die Objektivität in der Berichterstattung. Ich werde das Gefühl nicht los, dass Sie sich da ein persönliches Feindbild aufbauen. Das ist nicht die erste Verunglimpfung des Nationalstürmers und seines Arbeitgebers an dieser Stelle…

  3. raff ich net. warum regt sich der trainer auf, wenn einer mit technischen mängeln, den er für ne pellwurst hält, nicht zur diskussion steht?

  4. Objektivität…hier? Höhöhö!
    Sollen doch alle gegen Kuranyi schießen. Mir egal!
    Was die anderen bringen bleibt erstmal abzuwarten.
    Bin da eher gelassen und halte den guten Kevin nicht für so grottig wie hier propagiert!

  5. Bitte meine Herren, übertreiben Sie es nicht – mit den Fragezeichen.

    Ansonsten weise ich daraufhin, dass der kicker von technischen Mängeln bei Kuranyi schrieb.

    Kann wirklich ein werbetauglicher Bart ein Kriterium sein? Dürfte dann wirklich ein Mann mit dem Namen und dem Gesicht eines Bastian Schweinsteigers spielen?

    Was soll das überhaupt sein – ein Schweinsteiger? Ich kenne den Steiger, eine aussterbende Gattung im Bergbau, aber einen Schweinsteiger?

  6. Also Herr Trainer, in meiner Zeit als Germanist habe ich mal irgendwo gelesen, dass das -steiger im Namen vom mittelhochdeutschen stige stammt. Stige hieß sowas wie Stall. Daraus folgt, dass die Vorfahren vom Steine mal eine Schweinestall hatten oder zumindest in dessen Nähe wohnten.

    Siehe auch den Spiegelartikel hier. Dort gibts ne Bilderserie und das letzte Bild is vom Schweini und da wird das nochmal erklärt.
    http://www.spiegel.de/unispiegel/wunderbar/0,1518,389919,00.html

  7. Kuranyi ist in der Tat eine Flachpfeife, aber auch des Trainers Alternativen (Neuville, Asamoah) werden von mir nur müde belächelt. Deutschland fehlt es vorne an brauchbaren Stürmern und dieses Problem wird sich vor der WM auch nicht mehr lösen. Und Kuranyi trifft immerhin ab und an mal das Törchen. Gegen Ecuador oder Costa Rica sollten seine Fähigkeiten ausreichen. Wenn es dann in der K.O.-Runde gegen wirklich harte Brocken wie die Elfenbeinküste, Togo oder Paraguay geht, dann kann uns nur ein Elfmetertor von Ballack retten. So viel steht fest…

  8. Was für eine unsinnige Diskussion! Wir werden Weltmeister, weil diese Weltmeisterschaft in unserem Land stattfindet und da wird jeder über sich hinauswachsen! Ob dann ein Kevin Kuranyi oder ein Lukas Podolski auf unerklärliche Weisse das Siegestor schiessen, ist für mich nebensächlich! Wahrscheinlich schiesst es sowieso jemand anderes…

  9. Ich möchte es nochmal sagen:
    „Nimm Oli mit, und Oli wird es dir danken“

  10. Am Ende zählen Tore. Nichts weiter. Gerd Müller hatte auch nur dicke Oberschenkel und ist nicht wie eine brasilianische Elfe herumgetanzt. Wen kümmerts, die Schweineblase muss im Netz zappeln.

    Und es ist doch egal, wieviele Chancen Asamoah vergibt. Solange der auf der rechten Seite den Tank macht und den Ball hält ist es doch gut. Ausserdem holt der Freistöße mit seiner Spielart raus. Welche deutsche Wurst rennt denn noch soviel wie Gerald und soll auf der Positon spielen ? Schweinsteiger macht die geforderten 36 Übersteiger und klatscht dann in der Mitte an der Abwehr ab.

    Unsere Elf soll keinen schönen Fussball spielen, sondern einen erfolgreichen. Dazu gehört mindestens ein Elfmeterschießen nach der Vorrunde und immer ein Tor mehr als der Gegner.

  11. Trainer Baade, nun ist aber mal gut hier! (!!!!!) Menschenskinder, der Witz mit Neuville hat sich totgelaufen, wie der kleine traurigguckende Stürmer aus Frankreich selber auch. Kuraniy ist schlecht, das schreibt der kicker, die WAZ, die FAZ, die taz und auch Markus Schulz aus Ibbenbüren in seinem Weblog „soistdasundnichtanders“. Es stimmt also. Da der DFB aber vom Brotaustrichherstelle Ferrero infiltriert wurde und Jürgen Klinsmann in Wahrheit Außendienstler der von Max Goldt „Würdelosigkeit zum aufs Brot streichen“ genannten Nußnougatcreme ist, stellt er Kuranyi auf. Auch das stimmt.

    Aus Gründen der Großartigkeit und der Coolness wäre es aber wünschenswert, wenn sich mal einem anderen Nicht-Klassespieler des WM-Kaders widmen würden, da gibt es genug. Wie geht es Herrn Hitzlsberger? Alles fit bei Andi Hinkel? Was läuft so bei Robert Huth? Christian Wörns anyone? Und wie viel Erfahrung, in Metern gemessen, bringt denn CL-Sieger Didi Hamann mit zur Endrunde?

    Und überhaupt: Klose macht das sicher, Podolski eventuell und Kuranyi, der schießt das Siegtor im Achtelfinale. Sagt die SportBild. Stimmt auch.

  12. Hört hört.

    Beninhio kommt in Wallung! Ob er diese positive Aggression bis zum Hallenmasters halten kann ? Time will tell!

  13. @ DerWoKeineAhnungHat

    Mit „stehen nicht zur Diskussion“ ist gemeint, dass es keine Diskussion darüber gibt, ob sie teilnehmen, weil sie gesetzt sind.

    Es bedeutet nicht, dass sie nicht zur Diskussion stehen in dem Sinne, dass sie nicht in Frage kommen.

    Jetzt verständlich?

  14. „unbelieveable“
    kuranyi = 35 spiele 14 tore -> 0,4 tore je spiel
    klose = 50 spiele 20 tore -> 0,4 tore je spiel
    podolski = 20 spiele 10 tore -> 0,5 tore je spiel
    neuville = 51 spiele 5 tore -> 0,098 tore je spiel

    also wer sollte laut statistik spielen?
    kuranyi macht schon tore, sogar auf nem recht ordentlichen niveau zumindest fuer deutschland sollte es reichen
    und nicht zu vergessen auch kuranyi ist noch recht jung mit seinen 23 jahren da darf man mal ruhig ne schwaechephase haben… zumal er auch wie asamoah sich ins team stemmt, wenn er mal nicht trifft, er hat halt nur nicht die masse wie asamoah:P
    davon ab ist er der beste abstauber den wir im moment haben, wenn ich an so sachen wie gegen fenerbahce denke, oder gegen bremen, was interessiert mich wie supi tolli huebschi er dribbeld oder wie klasse der ball in die obere ecke klatscht… wegen mir kann der ball ueber die linie kullern und genau as kann kuranyi von den deutschen stuermern am besten

    also erstmal ball flachhalten

  15. Pingback: Trainer Baade » Kuranyi, der Ex-Nationalspieler:



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.