London 0
Hull 4

| 14 Kommentare

Wer mit dem Titel nix anfangen kann: gleich weitersurfen. Alle anderen seien erinnert, dass die Momente, in denen man Titel guter Alben im Fußball verwenden kann, ohne platte Wortspiele oder schlechte Musik dabei zu gebrauchen, rar sind. Doch dies hier ist einer.

Der wunderbare Anlass für die wunderbare Verwendung des wunderbaren Albumtitels der wunderbaren Housemartins ist die wunderbare Bilanz, die der Club mit dem Namen Hull City aus — man ahnt es — Hull als Aufsteiger in die Premier League in seinen ersten 8 Spielen gegen Clubs aus London auf den Rasen zauberte: 4x gegen Clubs aus London angetreten, 4x gewonnen.

London 0 Hull 4

Nur Eingefleischte wissen (noch), dass auch die Housemartins aus Hull stammen — wieso auch sonst dieser Albumtitel — und da Hull City selten in der Premier League spielte, gab es bislang noch keine Gelegenheit, den Titel zu verwenden.

Nur Eingefleischte wissen auch, dass der volle Name der Stadt „Kingston upon Hull“ lautet, nur Engländer wissen wohl, dass die im übrigen England bekannte Wendung „Hull is dull“ die Lebensqualität dort treffend bezeichnet. Die Stadt wurde mehrfach Sieger bei der Wahl der Stadt mit der schlechtesten Lebensqualität in England.

Alle wissen allerdings, dass ein solcher Höhenflug eines Aufsteigers meist nur die ersten paar Spieltage anhält und nicht selten trotz der schon gesammelten Punkte noch im Abstieg endet. Frag nach bei Alemannia Aachen, in Ulm, in Saarbrücken oder auch in Nürnberg, damals, Fjørtoft und die Titanic. Hull Cities nächster Gegner aus London: Chelsea.

Hoffen wir auf London 0 Hull 5, damit die Housemartins nicht demnächst wieder das Einzige sind, wofür man das dulle Hull kennt.

14 Kommentare

  1. Schöner Beitrag. Ich musste auch automatisch an dieses Album denken, als Hull in die Premier League kam. Und einer der Housemartins ist heute Fatboy Slim, aber das ist Dir sicher nicht neu. Wo hab‘ ich nur das Album…

  2. Fjørtoft war bei der Eintracht, nicht in Nürnberg.
    Aber sonst hast Du vermutlich mit allem recht. Mit der Einschätzung der Housemartins auf jeden Fall.
    Schade nur, dass es sie nur so kurze Zeit gab. Anfangs hoffte ich ja noch, The Beautiful South, aber … nee.

  3. Ja, natürlich war Fjørtoft bei der Eintracht. Aber er schoss die Nürnberger halt eine Liga tiefer. Ohne das Tor zum 5:1 kein Spruch bezüglich der Titanic und keine erneute Bestätigung des schönen Mottos „Der Clubb is a Depp“.

  4. me and the farmer (*sing*)

    Hach die 80er …

  5. London 0 Hull 4. Großartiges Album. Housemartins gehörten zu den Helden meiner Kindheit, obwohl ich ihre Texte praktisch nie verstand. Ich befürchte, dass ich selbst London 0 Hull 4 nicht verstand. Um es zu verstehen, hätte es ja London-Hull 0:4 heißen müssen.

  6. verry britisch

  7. Habe mir erst jetzt das Video angeschaut. Großartig.

    Und die Musik ist so zeitlos. Housemartins. Unvergesslich. Noch unvergesslicher als Beautiful South, wobei die durchaus würdige Nachfolger waren.

  8. Und dank des Videos wissen wir jetzt, dass Patrick Ochs vor seiner Karriere bei Eintracht Frankfurt die Trommel bei den Housemartins bedient hat.

  9. In diesem Zusammenhang sollte es zu erwähnen erlaubt sein, dass die Art und Weise, in der Fjortoft genau dieses Tor in genau dieser Situation gegen genau diesen Torhüter erzielt hat, m.E. bisher deutlich zu wenig gewürdigt wurde.
    Ganz klar der größte Moment dieser Sportart.

  10. So ganz richtig Eingefleischte haben übrigens die Housemartins live im Konzert gesehen und würden heute gerne damit angeben…. Thanks for the memories.

  11. Bei meiner ersten großen Liebe dudelten die Housemartins von morgens bis nachts herum – ich kann sie aber trotzdem noch hören ;-)

    Hull spielte übrigens bisher nicht nur „eher selten“ in der Premier League, sondern vor dieser Saison noch nie. Was aber ungefähr die einzige Gemeinsamkeit mit Hoffenheim ist…

  12. Ja, so war das „eher selten“ im hiesigen Duktus auch gemeint.

  13. Ich muss doch mal duisburgisch lernen ;-)



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.