Zum Inhalt springen

Morgen, Kinder, wird’s was geben

Als kleine Einstimmung auf das Ende der Sommerpause bei unser aller liebstem Blog (neben meinem, welches aber kein Blog ist, sondern nur die Internetpräsenz eines zerstreuten (ADS gibt’s auch im Erwachsenenalter) Trainers, der neuerdings quasi ohne eigenes Team dasteht und auf Mannschaftssuche gehen muss) gibt es hier vorab noch mal Altes aus dem Archiv der fußballerisch-staatlichen Narretei:


Morgen allerdings wird uns Fred beglücken, nicht Malte und auch nicht Carlotta. Gleichzeitig schade und schön.

What fools we Fußballliebhaber are.

9 Kommentare

  1. *einmalwerdenwirnochwach*

  2. das_ben das_ben

    Oder eben nicht. :/

  3. … jetzt aber!

  4. Ja. Jetzt aber.
    (Mein Franzosengen: notorisch unpünktlich…)

  5. danielk danielk

    zu spät. hab verschlafen und trotzdem nix verpasst…

  6. Gilad Gilad

    War was?

  7. sternburg sternburg

    Off Topic/ Umfrage: Darf ich aus dem Zwischenstand 33:33 schließen, dass dieses Blog jeweils zu gleichen Teilen von Anhängern solcher Vereinen frequentiert wird, die in der ersten und die in der zweiten Liga spielen?

  8. Tobi-Wan Tobi-Wan

    Du meinst Anhänger der 1.Liga stimmen für gut ( mehr Planungssicherheit) und 2.Liga für schlecht (weniger Aufstiegschancen)? Glaub ich nicht. Geht ja auch in Richtung 3.Liga so und da müsste es den 2.Ligisten wieder entgegen kommen.

    Ich oute mich als „gut“-Voter obwohl es der oben genannte Logik genau umgekehrt sein müsste. Aber ich bin ein Freund von alles oder nichts Spielen.

  9. Man erinnere sich an die gute Relegation in den achtziger Jahren, wo Uerdingen Schalke weghaute – selten so gejubelt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.