Neue Werkzeuge

| 7 Kommentare

Offensichtlich hat jemand die Regeln geändert, ohne dass ich es mitbekommen hätte:

„In der xy. Minute schoss xy mit einem Hammer in den Winkel das 2:1.“

7 Kommentare

  1. … wo es doch „in den ährenkranz gezirkelt“ heißen muss. *kopfschüttel*

  2. Ich hab die Dinger früher mit dem Schädel in den Giebel reingehauen

  3. Der Witz hat aber sooo einen Bart. Die Floskel mit dem „Hammer“ gibt es ja seit Jahrzehnten. Bin enttäuscht!

  4. Diese Seite gibt es aber nicht seit Jahrzehnten.

  5. Von der Seite war nicht die Rede.

  6. Nee, ich weiß.

    Aber wenn ich jetzt was über das EM-Finale von 1972 schriebe, könnte man auch sagen: Buuuh, das gibt es doch schon seit Jahrzehnten. Das bedeutet ja nicht gleichzeitig, dass schon alles darüber gesagt ist, und wenn doch, dann nicht unbedingt an dieser Stelle.

    Dennoch werde ich mich mit den Billigen Lachern in Zukunft mal wieder etwas zurückhalten und mehr über das schreiben, was wichtig ist: auffem Platz.

    Also ab übermorgen jedenfalls.

  7. Find die billigen Lacher trotzdem amüsant. Heitert nach diesem Spieltag irgendwie auf. Auch wenn sie irgendwie billig sind, diese Lacher.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.