Noch’n Gedicht

| 8 Kommentare

Nicht in Versform, trotzdem wie immer ein Gedicht:

Wer noch nicht genug über die EM gelesen hat, und das werden die meisten von Euch sein, findet beim immer launig formulierenden Winnetou Koslowski aka Janus einen Rückblick auf die komplette EM, etwas, was sonst niemand hinbekommen hat:

Mir persönlich gefiel am besten dieses unbekannte Talent auf Linksaußen, ein gewisser Jogi Löw. Ging in der ersten Halbzeit mehrfach schön steil auf der Außenbahn und lieferte sich dort starke Duelle mit seinem Gegenspieler Peppi Hickersberger, bis dato bei diesem Turnier auf dem Platz eigentlich auch eher selten in Erscheinung getreten. Das waren rassige Zweikämpfe voller Engagement, die Lust auf mehr machten. Leider wurden beide schon in der ersten Halbzeit ausgewechselt, das habe ich nicht verstanden.

Ein nur kleiner Ausschnitt des im lauten Hier und Jetzt des Schnellverfahrens (auch ich: schuldig) zu oft übersehenen Janus, der „wie schon erwähnt“ ganze Bücher mit seinen Ansichten füllt.

PS: Euro ist übrigens eine Währung und trägt den Artikel „der“.

8 Kommentare

  1. Es gibt auch Das Euro – nämlich die Abkürzung für das Euro-Disaster in Bezug auf die neue EU-Verfassung.

  2. Wer Janus übersieht verspeist auch kleine Kinder.

  3. Rohde, Du Komischer! Willst Du hier Punkte fürs Google-Ranking machen? Anders kann ich mir Deinen Mist nicht erklären.

  4. Ich habe mich bereits für meinen Aussetzer entschuldigt. An meinen neuen Beiträgen kann ich nicht erkennen, irgendwem auf den Schlips getreten zu haben. Ich liefere nur interessante Zusatzinformationen. Das wird ja noch erlaubt sein.

  5. Nee, ich habe zwei Probeexemplare der Jungen Freiheit bekommen, das reicht. Suchmaschinenoptimierung betreibt man doch eher mit Facebook und Xing…

  6. Auf Deiner Website fehlt das Impressum. Hoffentlich kriegst Du kein Problem damit!

  7. Moin Trainer,

    mal wieder uneingeschränkten Dank für Deine Erwähnung! Zurück zur Werbung.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.