Philipp Lahm trainiert zu wenig

| 8 Kommentare

Sonst würde er hier nicht schlapp mit 0:1 verlieren — und das auch noch gegen Frauen. Die Macher dieses Werbespots trainieren auch zu wenig, sonst wäre der Spot nicht so, Entschuldigung, einschläfernd lahm.

8 Kommentare

  1. Das ist echt eine unglaublich beschissene Werbung und dann auch noch so lang.

  2. Und was man so sieht, scheint es auch ein unglaublich beschissenes Spiel zu sein.

  3. ja und außerdem ist es schon scheiße, dass du uns das zumutest. die 2 minuten hätte man echt sinnvoller verleben können. versuch lieber mal herauszufinden, wo ein solch langer spot gesendet werden soll. oder ist das für ne messe gedacht?

  4. Wer diesen unglaublich beschissenen Spot zu diesem unglaublich beschissenen Spiel auch noch bis zum Ende guckt, dem ist doch eh nicht mehr zu helfen.

  5. Hey, was soll man denn machen, wenn das entscheidende Tor erst in Minute 2:14 fällt… das war ja an Spannung nicht mehr auszuhalten…

  6. Auch wird der Italiener sicher eine Bereicherung für die Bundesliga sein und seinen „Vorgänger“ Ruggiero Rizzitelli vergessen machen. Dieser erzielte in zwei Spielzeiten für den FC Bayern zwischen 1996 und 1998 zwölf Tore. Das sollte Toni, der in der vergangenen Saison mit 31 Treffern in 38 Partien für den AC Florenz Torschützenkönig der Serie A wurde, garantiert in einem Jahr schaffen.

  7. in 2-3 Jahren wird sich Herr Lahm für diesen Spot schämen… :-p

  8. Was ist so schlimm an dem Spot? Lasst mich raten, er ist Euch zu sexistisch.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.