Retro-Tippkickshirts

| 2 Kommentare

Subbuteo war hier schon mal Thema. Das ist nicht ganz so bekannt wie Tippkick, welches fast jeder kennt. Allerdings spielten die meisten wohl früher nur mit den herkömmlichen roten und gelben Männekes.

Das hätte nicht sein müssen, denn hier gibt’s eine Riesenauswahl an Retro-Tippkickshirts [Link leider tot]. Darunter sind nicht nur Retro-Shirts, sondern sogar das ärmellose Shirt von Kamerun, das mal für mächtig Ärger gesorgt hat. Ihr wißt schon, die waren von Puma. Das konnte der adidas-Protegé FIFA natürlich nicht dulden.

Wer sich also die richtige Fußballwelt auf den grünen Tippkick-Filzrasen holen will, sollte hier bestellen. Vielleicht gibt’s demnächst auch prügelnde Ordner oder gekaufte Schiedsrichter für Tippkick.

2 Kommentare

  1. Der Hertha-Bubi ist der teuerste Kicker, Schalke im Angebot! Wahrscheinlich ist der Herthaspieler aber mit einem 0:0-Fuß ausgestattet – Vorsicht beim Kaufen!

  2. …während der Kaiserslautern-Kicker mit dem Hinweis „Einsatz in möblierten Wohnzimmern auf eigene Gefahr“ daherkommt…



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.