Ribbeck, ran und die Richtmikrofone

| 1 Kommentar

Frei nach der Melodie von „Robbie, Tobbie und das Fliwatüt“.

Ganz so tagesaktuell geht es hier ohnehin nicht zu, ein bisschen Rückblick kann auch nicht schaden. Da bleibt natürlich die Frage: Was macht eigentlich Ihr Handicap, Herr Ribbeck? Um genauer zu sein, müsste man sagen: „Was machte damals eigentlich Ihr Handicap, 1998, als Sie Berti Vogts beerbten?“ Er beantwortet es uns in oben verlinktem Interview.

Man hat es noch im Bein, wie das damals war, man kann aber kaum glauben, dass es wahr war, was damals wahr war. Was geschah.

Ein Kommentar

  1. Zitat Ribbeck: „Das dürfen wir nicht nochmal machen, und das werden wir nicht nochmal machen.“
    Das gehört eigentlich in sein Arbeitszeugnis.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.