Riskiert Jens Lehmann die EM?

| 6 Kommentare

Nein.

Jedenfalls nicht, wenn man diesem Beitrag des Kickers/kickers glaubt, ihm gleichzeitig aber nicht vertraut:

Lehmann sagte der ZEIT, dass er und seine Frau gerne „bis zum Sommer 2008 in London“ bleiben wollen. „Selbst wenn ich bei Arsenal nicht spiele“.

Meine Eingebungen zu diesem Thema hießen da:

  • Tottenham Hotspurs
  • FC Chelsea
  • FC Fulham
  • West Ham United

In Birmingham oder Portsmouth kann man bestimmt auch in London wohnend ein halbes Jahr spielen, ohne am Pendelstress Pendlerstress zu Grunde zu gehen.

6 Kommentare

  1. Chelsea solltest du durch Manchester City ersetzen. Scheint zurzeit am wahrscheinlichsten.

  2. Manchester City liegt aber nicht in London.

    Ansonsten, klar, das Gerücht geht. Aber es ging hier um in-London-wohnen-bleiben.

  3. Angeblich hat Lehmann auch ein lukratives Angebot vom SCS Bet-at Home (http://www.sc-schwanenstadt.at/) ;-)

    EM ade würde ich mal sagen für Jens Lehmann.

  4. Jet-set wäre ja „NYLon“ -im Big Apple leben/arbeiten und in London …

  5. Also beim Stichwort „Pendelstress“ denke ich eigentlich an das hier:

    http://www.yarukinoki.net/flash/pendulumeca/

    :-)

  6. Nice.

    Weit komme ich dabei aber nicht. Und die Grafik scheint auch aus Zeiten zu stammen, in denen es noch keine Trikotwerbung gab.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.