Sagen Sie jetzt nichts, Fußballer

| 5 Kommentare

Im Zuge der Kostenlos-Kultur habe ich nun gleich zweifach kostenlos von dieser schönen Fotoreihe profitiert. Einmal, als ich das dazugehörige Buch kostenlos im Buchladen von Anfang bis Ende durchblätterte und -schaute, und dann gerade eben wieder, als ich entdeckte, dass, was als Buch mit nach Hause zu nehmen Geld kostet, bei der SZ selbst früher oder heute kostenlos angeboten wird.

Viele will man eigentlich gar nicht sehen, aber vielleicht beweist ja doch der eine oder andere etwas Humor in seinen „Sagen Sie jetzt nichts“-Reihen, bei denen unter den Fotos stehende Fragen allein durch die Gestaltung eines stummen Fotos der befragten Person beantwortet werden.

Leider ist die SZ da äußerst Süddeutschland-lastig, weshalb wir nur folgende anzubieten haben:

Udo Lattek
Philipp Lahm
Oliver Kahn
Lothar Matthäus
Gerald Asamoah und wie man gehört hat, soll der letzte Herr in der Reihe auch entfernt etwas mit Fußball zu tun haben:
Waldemar Hartmann.

Das unwiderstehlichste ist natürlich Matthäus, das Vierte.

Pscht.

(Weitergeklickt über HerrSchmitz.)

5 Kommentare

  1. Für mich ist Oliver Kahn dabei unübertroffen. Man hat das Gefühl, als würde sein faltiges Gesicht aus Knetmasse bestehen. Zwischendurch kam mir dabei auch immer wieder Hulk in den Sinn.

  2. Wenn Campino von den Toten Hosen wissen möchte wie er in 30 Jahren aussehen wird, muss er sich nur die Bilderstrecken von Oliver Kahn anschauen.

  3. Die Fragen sind auch sehr schöne Zeitdokumente: Asa zu den Bayern?…Ach ja, lang ist’s her.

  4. „Ist es tatsächlich ein Vorurteil, dass Fußballer als nicht besonders intelligent gelten?“

  5. Das Porträtfoto von Lothar Matthäus ist auch mein persönlicher Favorit. Ich würde ihn trotzdem oder gerade deshalb gerne als Bundesligatrainer sehen wollen. Natürlich haben da einige Präsidenten Magenschmerzen. Er braüchte so wie einst Klinsmann bei der WM 06 einen Löw. Fällt mir da auf die schnelle eine Lösung ein. Vielleicht mit Meistercoach Baade als Co-Trainer? Die Konstellation hätte Charme.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.