Zum Inhalt springen

Schlagwort: 1. FC Nürnberg

Dorfdisco

Boxen an, das rosa Jackett rausgeholt, die Miami-Vice-Sonnenbrille aufgesetzt, ordentlich Gel ins Haar, die Geldscheine locker als Bündel in der Hosentasche, den leicht aggressiven „ich-bin-so-cool“-Blick aufgesetzt, wir rocken heute mal richtig das Haus: Los geht’s!

6 Kommentare

Raphael Schäfer, der Partyhengst

„Jetzt werde ich erstmal mit meinen Eltern und meiner Frau feiern.“

Wie wäre es noch mit Weihnachten und Ostern und vielleicht noch mit den eigenen Kindern, also, so eine richtig große Sause. Man wünschte fast, der eine oder andere Glubb-Spieler würde auch noch Fotos machen vom großen Festakt und man könnte später auf der Glubb-Webseite mit Kommentaren zum Familienglück gratulieren.

1 Kommentar

Schlag ins Wasser

Mit nur 27 Jahren wurde Uli Hoeneß Manager bei Bayern München. Dass er seine Karriere wegen einer Knieverletzung beenden musste, ist auch bekannt. Wie peinlich das aber ablief, als er beim Club spielte, wo er schließlich seine aktive Karriere beendete, ist nicht ganz so bekannt. Elf mal spielte er allerdings nur. Und dass Hoeneß nach dem von ihm verschossenen Elfmeter im Finale 1976 gegen die CSSR schon seine Karriere beenden wollte, ist auch nur „Experten“ bekannt.

5 Kommentare

And the winner is …

Naja, nicht der Gewinner, aber die Mannschaft, die am wenigsten häufig in der Hinrunde der Bundesliga verloren hat, ist:

Der Club.

Zwei Niederlagen gab es nur in 17 Spielen. Herbstmeister Bremen, das Kuranyi-Reservat und die „neuen Gefilden“ haben jeweils drei Mal verloren. Der große FC Bayern tat dies gar vier Mal.

4 Kommentare

Düsseldorf vor Köln

Kennen viele bestimmt schon, ich nicht: die von Harald Schmoogle aufgestellte „Top Ten der Traditionsvereine“ Deutschlands. Nicht überraschender Erster ist der „Club“, den ich tatsächlich noch als „Rekordmeister“ kenne. Aus heutiger Sicht (die bei einem Blick auf Traditionen nicht sehr sinnvoll ist) überraschend dagegen in der Auflistung ganz weit oben: Fortuna Düsseldorf noch vor dem 1. FC Köln.

5 Kommentare

Bäumchen wechsel dich

Bayer Leverkusen, 1. FC Nürnberg, 1. FC Nürnberg, Hertha BSC Berlin, Bayern München, Hertha BSC Berlin, Werder Bremen

So lautet die Liste der bisherigen Tabellenführer der Bundesligasaison 2006/07. Und so könnte es gerne weitergehen. Wird es aber leider nicht. Die ersten drei der Tabelle: Werder Bremen, FC Bayern, Schalke 04. Hat jemand die Zahlen zum zur Verfügung stehenden Haushaltsgeld Budget der Vereine zur Hand? Dann könnte man schon mal die Abschlusstabelle weissagen und vielleicht den einen oder anderen Euro beim Tippen gewinnen.

3 Kommentare