Unbekanntes aus … Bremen

| 2 Kommentare

… Bremen

Wer nicht gerade selbst Bremen-Fan ist, mag sich des öfteren schon gewundert haben, was eigentlich Werder Bremen bedeuten soll. Klingt ja irgendwie nett, ist ein Farbtupfer in der Landschaft der „FC-“ und „Rot-Weiß-“-Fußballvereine, aber eine Bedeutung hatte es eher nicht. Dem kann Abhilfe geschaffen werden, indem wir einfach in die Wikipedia schauen:

„Das Wort Werder bezeichnet eine Flussinsel oder das Land, das von einem Fluss aufgeschwemmt wurde, wie der Peterswerder, auf dem sich das heutige Bremer Weserstadion befindet, in dem Werder Bremens Fußballer ihre Bundesligaheimspiele austragen.“

Peterswerder, soso.

2 Kommentare

  1. Da sieht man mal wieder, dass Du nicht nur ungebildet bist, sondern gelegentlich auch mal einen Blick in den Wirtschaftsteil der Zeitung werfen solltest. Hrhr! Dann hättest Du vielleicht mitgekriegt, dass es in Hamburg einen langen Streit um den Ausbau einer Airbus-Landebahn gab…

  2. Nie gehört. Auch das mit Hamburg nicht. Beides aber ungemein toll.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.