Vor Schwäche umgefallen

| 1 Kommentar

Wenn ein Spieler während des Spiels umfällt, hat das meistens den Grund, dass er einen Freistoß herausholen möchte und selten den Grund, dass er sich gerade wirklich nicht mehr auf den Beinen halten konnte. Die Erklärungen der Leute, die dieser Tatsache realistisch gegenüber stehen, für das Umfallen reichen von „vor Schwäche umgefallen“ bis zu „sich selbst auf den Fuß getreten“. Cagliaris Trainer hat diese Palette um einen interessanten Aspekt erweitert, wie die FAZ berichtet:

„Hinterher beklagte Cagliaris Trainer Sonetti treffend, Inzaghi sei nicht gefoult worden, sondern beim Laufen ohnmächtig geworden.“

Und wir wissen nach dieser Schwalbe von Inzaghi wieder, warum wir uns auf die Italiener bei der WM so freuen.

Ein Kommentar

  1. Ein gewisser DJ, der auch in meiner Abiturstufe verweilte, ist mal bei einem Spiel gegen die Hauptschule alleine aufs Tor zugerannt und hat dann sowohl in der rechten als auch in der linken Wade kurz vorm einlochen einen Krampf bekommen.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.