Was macht eigentlich Jonny Otten?

Jonny Otten ohne h hatte erst kein Glück und dann brannte ihm auch noch sein Laden ab:

Der ehemalige Werder-Star Jonny Otten verlor bei einem Brand am Montagnachmittag seine Werbetechnik – Firma. Zu den Kunden von Otten gehörte Werder Bremen und andere Sportvereine.

Der Brand hat die 20 mal 40 Meter große Produktionshalle am Huchtinger Bahnhof mitsamt Maschinen und Materialien fast völlig zerstört. Die Feuerwehr hatte den Sachschaden am Vortag auf ungefähr 200 000 Euro geschätzt.

Dabei hatte er 2005 noch mit einer Autogrammstunde, die sich über vier Stunden erstreckte, an seinem eigenen Messestand (F26) Werbung für sich und seine Produkte gemacht.

Nach dem Brand wollte er sofort mit seiner Firma weitermachen, weil es in seinem Metier sehr wichtig sei, Präsenz zu zeigen. Damit kann er aber nicht seine Internet-Präsenz meinen, die er ein wenig verkümmern lässt. Vielleicht kam ihm seine Patenschaft für einen Bolzplatz in Leer dazwischen. Eine wichtige Tätigkeit, die schon mal tagfüllend sein kann.

Was er aktuell macht, ist nicht zu eruieren. Falls ihn jemand heute Abend im Stadion trifft, könnte man ja mal fragen.






2 Kommentare

Trackbacks / Pingbacks

Diesen Beitrag kommentieren