Weihnachtszeit, Märchenzeit

| 1 Kommentar

Sicher unter vielen Anderen veröffentlicht die FR einen Beitrag der dpa mit dem Anreißer:

Die Angst des Fußballers beim Elfmeter ist in dieser Bundesliga-Saison so groß wie lange nicht mehr.

Darin wird kurz ausgeführt, dass die Erfolgsquote der Schützen auffallend schlecht sei. Um dann — endlich, es hat Hirn geregnet! — mal jemanden zu fragen, der sich mit der Aussagekraft von Schwankungen dieser Ausmaße befasst:

Bei den Zahlen handelt es sich wohl um eine statistische Abweichung im normalen Rahmen.

Warum man dann aus einer inhaltlich gar nicht existenten Nachricht über nicht weiter bemerkenswerte Schwankungen einen Beitrag bastelt — tja, da könnte man glatt annehmen, die Jungs dort hätten zu viel Sport-FOTO-Watch [Link leider tot] gelesen und wären plötzlich ganz herrlich inspiriert gewesen

Ab jetzt immer erstmal prüfen, welche Ausreißer signifikant sind, und dann erst tröten.

Hach, wär das schön — schön ruhig vor allem.

Allein der Glaube …

Ein Kommentar

  1. Naja, der Frankfurter Reinfall hat gut lachen, schließlich spielt Gekas für die Eintracht und schießt zudem gerne mal nen Lehrbilderbuch/filmelfer. Rein, vor allem.
    Der Artikel ist allerdings überflüssig wie ein Kropf.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.