Der fünf-köpfige Turban

| 3 Kommentare

Trotz der WM verschlägt es mich auch immer wieder zu anderen Fußballthemen, wie der Bundesliga. Da gibt es einen einsamen Rekord, den so schnell wohl niemand brechen wird, es sei denn, Klose spielt so weiter wie im Moment und trifft dann auf Alemannia Aachen.

Der beliebte Turban-Dieter hat 1984 einen Rekord aufgestellt, indem er 5 Tore in Folge in einer Halbzeit erzielte. Dass sich da schon vor dem Spiel etwas ganz Besonderes ankündigte, müssen die Ratten und Mäuse mit ihrem animalischen Instinkt gemerkt haben: nur 7.500 Zuschauer an einem Samstag bei einem Heimspiel von Bayern München.

3 Kommentare

  1. Warum Turban?

  2. Oh, ich dachte, das wäre bekannt. Dieter Hoeneß spielte im Pokalfinale 1982 mit einem Turban, weil er eine blutende Platzwunde an der Stirn erlitten hatte. In einem Satz hier nachzulesen. Und fünfköpfig deshalb, weil Dieter Hoeneß nicht nur, aber vor allem als erfolgreicher Kopfballspieler bekannt war.

  3. 5 Tore in 1 Halbzeit schießt Klose aber hoffentlich nicht gegen Aachen, sondern gegen Bayern. 2 oder 3 davon morgen gegen Argentinien wäre auch nicht schlecht.



Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.