Zum Inhalt springen

Der weiße Brasilianer ist gescheitert

Hatte man geglaubt, wenn Leute wie Loddarmaddäus oder Andreas Brehme es schaffen, den Trainerschein zu erwerben, dass man gar nicht durchfallen kann bei diesen Prüfungen zum Fußballlehrer und seinen diversen Zwischenschritten wie A-Lizenz, B-Lizenz oder C-Lizenz, dass man also höchstens mit einer schwachen Note und dann eben nicht als der vielzitierte Jahrgangsbeste bestehen würde, widerlegt ausgerechnet ein Spieler diese Annahme, der zumindest nicht mit verbalen Stilblüten in Interviews oder durch ausgeprägte Ignoranz gegenüber Neuerungen im Fußball aufgefallen wäre. Dem man es hier, jaja, da gehen die Ansichten naturgemäß auseinander, auch nicht gegönnt hätte, eines der wenigen unrühmlichen Beispiele zu sein:

Bernd Schneider hat die Ausbildung zur B-Lizenz im November nicht geschafft.

Daran, dass er Raucher ist, wird es nicht gelegen haben, denn auch Loddamaddäus („aber nur die Leichten“) schmökt sich gerne mal eine. Dann doch an den mangelnden kognitiven Kapazitäten? Was nur ein weiterer Beweis dafür wäre, dass tatsächlich so etwas wie eine Fußballintelligenz im Sinne einer Inselbegabung existiert, welche keine Rückschlüsse auf die sonstigen Fähigkeiten des auf dem Platz noch so herausragenden, gut antizipierenden und vorausschauend dribbelnden Spielers zulässt.

Schade. Ein künftiger U21- oder U19- oder was-auch-immer Trainer Bernd Schneider ließe den Zuschauer weniger gegruselt die Interviews und Taktik-Diskussionen ertragen, als es bei manch aktuellem Trainer der Fall ist.

12 Kommentare

  1. Stefan (bayer04blog) Stefan (bayer04blog)

    Hab gehört, er bezieht im Juni ein Haus ganz in meiner Nähe… wir könnten ja eine Lerngruppe aufmachen.

  2. Wohnst Du in der Nähe von Jena? Der oben verlinkte Beitrag sagt, er geht zurück nach Jena.

  3. keano keano

    Ooch, das ist ja tatsächlich schade. Dem Schnix gönne ich eigentlich jedweden möglichen Erfolg.

  4. Stefan (bayer04blog) Stefan (bayer04blog)

    @ Trainer Baade: Ich wohne mitten in Jena, sehr nah am Stadion… ich hör die Zuschauer, wenn ein Tor fällt. Es wird spekuliert, dass er nur ein paar Gehminuten von mir einzieht, aber eigentlich ist alles in Jena in ein paar Minuten zu erreichen ;).

    Aber ehrlich gesagt kann ich mir Schneider gar nicht als Trainer vorstellen. Er ist doch eher von der ruhigeren Sorte. Sportdirektor oder ähnliches würde ihm vllt. besser stehen.

  5. Giggs Giggs

    Ach so, Schneiders Bernd hat´s nicht gepackt. Bei der Überschrift hatte ich schon befürchtet, es handele sich um Ansgar Brinkmann, übrigens der einzig wahre weiße Brasilianer.

  6. tafelrunde tafelrunde

    Das mit Bernd Schneider und einem Trainer-Diplom von der Sporthochschule erinnert doch auch irgendwie an Loriot und das Jodel-Diplom.

    Irgendwer hat ihm wohl eingeredet: „Mach das! Dann haste was in der Hand. So für Dich. Und, man muss doch auch schauen, so in die Zukunft. Und überhaupt.“

    Schneider und ein Diplom. Das passt nicht. Nee, nicht wirklich.

  7. Schnellinger Schnellinger

    Dem Giggs ist nichts mehr hinzuzufügen.
    Ansgar oder keiner!

  8. Bøde Bøde

    Giggs hat natürlich Recht!

  9. makko makko

    aber in welchen bereichen hat es denn nicht gelangt, das würde mich schon interessieren, auch wenn es mich eigentlich nichts angeht.

  10. affenpilot affenpilot

    ich kann den rohbau von seinem neuen haus von meinem balkon aus sehen, ca 100 meter luftlinie. Da wink ich ihm dann immer :)

  11. Niklas Niklas

    Mir tut der Schnix leid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.