Ein verschobenes Spiel kommt selten allein

| 7 Kommentare

Da hatten die 66 Spieler und 6 Trainer wohl gedacht, in den Tiefen der Weimarer Kreisliga würde es niemandem auffallen, wenn sie sich gemeinsam zu einer klitzekleinen Manipulation verabreden. Und so mit den Geldern der Wettmafia den Mannschaftsausflug nach Malle finanzieren wollten.

Doch das Internet schläft nie und so dürfen sich die Ertappten nun eine gute Ausrede einfallen lassen, wie sie diese drei obskuren Ergebnisse am selben Spieltag rechtfertigen wollen.

7 Kommentare

  1. Tja, da muss wohl eher ein Onlineredakteur vom Kicker etwas erklären, da beispielsweise das Spiel Hopfgarten vs. Magdala 4:2 endete ^^

  2. Wohl eher eine Einzelfahrt des Trainers nach 1. April?

  3. So offensichtlich würden nichtmal Kreisligaossis betrügen. Aber trotzdem ein schöner Fund ^^

  4. Sehr lustig, auch wenn s wohl nich stimmt :-)

  5. Da ist man doch ähnlich überrascht wie ich letztens beim Blick auf das Ergebnis einer von mir mitbetreuten Jugendmannschaft. Wir hatten mit einem Sieg gerechnet, da stand dann ein 9:1 für den Gegner. Das war allerdings kein Eingabefehler…

  6. Netter Fehler, schöner Fund. Aber immer noch nicht behoben!? ;-)



Add Comment Register



Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.